https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Weiterer Weltcup-Sieg durch Daniel Bohnacker

12.01.11
Ski Cross
Daniel Bohnacker (SC Gerhausen) hat in Alpe d'Huez (FRA) nach Simon Stickl und jüngst Heidi Zacher für den dritten Weltcup-Sieg des DSV im Ski Cross gesorgt. Bei den Damen fuhr Heidi Zacher erneut ins Finale, verpasste aber das Podest.
Weltcup in Alpe d'Huez (FRA) 2011 - Siegerpodest Damen und Herren
Die Erfolgsserie reißt nicht ab: Nach Heidi Zacher in St. Johann (AUT, Tirol) berscherte nun Daniel Bohnacker (SC Gerhausen) dem Deutschen Skiverband einen weiteren Weltcup-Sieg, den insgesamt dritten in der Disziplin Ski Cross. Behnacker setzte sich im letzten "Heat" vor Andreas Matt (AUT), Patrick Koller (AUT) und Conradign Netzer (SUI) durch. "Diese Saison ist eh schon ganz gut für mich verlaufen", sagte Bohnacker nach dem Rennen, "aber mit einem Sieg habe ich ganz bestimmt nicht nicht gerechnet. Die Freude darüber ist nun umso größer!" Auch das Damenfinale ging nicht ohne DSV-Beteiligung über die Bühne: Heidi Zacher (SC Lenggries) wurde Vierte, es siegte Kelsey Serwa (CAN) vor Fanny Smith (SUI) und Ashleigh Mc Ivor (CAN).

Die DSV-Ergebnisse
Alexandra Grauvogl (SC Bad Wiessee) wurde 20., Anna Wörner (SC Partenkirchen) war nicht am Start. Bei den Herren belegte Simon Stickl (SC Bad Wiessee) Rang sieben, Paul Eckert (WSV Samerberg) wurde 20. Mathias Wölfl (SC Schöneck) rangiert auf Position 22, 29. des Klassements ist Florian Eigler (SC Pfronten), Thomas Fischer (SC Ruhpolding) wurde 45.

Videos
- Bewegtbilder zum Weltcup in Alpe d'Huez (FRA) sind hier zu finden.
- ZDF-Beitrag
Weitere News
Weitere Termine
Weitere Ergebnisse
2011-01-13
Stand: 25.05.2022
Kontakt
Elisabeth Schmidt
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 249