https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Erster Weltcup-Sieg in St. Johann (AUT) bringt Zacher auch Gelbes Trikot

07.01.11
Ski Cross
St. Johann in Tirol ist ein gutes Pflaster für die deutschen Ski-Crosser: Nach Simon Stickls Sieg im letzten Jahr, gelang dieses Kunststück nun Heidi Zacher. Auch Anna Wörner fuhr auf das Podest. Bei den Herren rangieren Stickl und Bohnacker unter den besten Zehn, der Sieg ging an Teller (USA) vor Zoricic (CAN) und Zangerl (AUT).
Heidi Zacher
Vierte ist sie in dieser Saison schon gewesen, Zweite auch - beim Weltcup in St. Johann (AUT) unterstrich Heidi Zacher (SC Lenggries) ihre hervorragende Form erneut und gewann die Konkurrenz vor Hedda Berntsen (NOR), Anna Wörner (SC Partenkirchen) und Andrea Limbacher (AUT). Zacher eroberte mit diesem Erfolg auch das Trikot der Weltcup-Führenden. "Das ist ein herrliches Gefühl, ich freue mich riesig." Nach Simon Stickls Sieg an selber Stelle im letzten Jahr, sorgte Zacher für den zweiten DSV-Weltcup-Sieg im Ski Cross überhaupt - den ersten bei den Damen! Auch Wörner schaffte mit dem Podestplatz ihr bestes Karriereergebnis. Und zu zweit hatten DSV-Aktive auch noch nicht auf einem Weltcup-Podest gestanden.
Sehr gut platzierten sich ebenfalls Simon Stickl (SC Bad Wiessee) und Daniel Bohnacker (SC Gerhausen) mit den Plätzen sieben und acht in der Herrenkonkurrenz. Für Florian Eigler (SC Pfronten) verlief ein spektakulärer Sturz glimpflich.

Die DSV-Ergebnisse
Christina Manhard (SC Pfronten) wurde 22., Alexandra Grauvogl (SC Bad Wiessee) 28. Bei den Herren schafften auch Paul Eckert (WSV Samerberg, 26.), Florian Eigler (SC Pfronten, 28.) und Thomas Fischer (SC Ruhpolding, 30.) den Sprung ins Finale, Mathias Wölfl (SC Schöneck) hatte das als 33. denkbar knapp verpasst. "Mannschaftlich haben wir ein sehr gutes Resultat erreicht, Heidis Leistung ist herausragend. Die Bedingungen waren sehr gut, viele Zuschauer vor Ort - heute wurde einmal mehr Werbung für unseren Sport betrieben", sagte Helit Herdt, Sportlicher Leiter Ski Cross im Deutschen Skiverband, nach dem Rennen.

Videos Siegerehrung
- YouTube: Siegerehrung der Damen
- YouTube: Heidi Zacher
2011-01-08
Stand: 21.05.2022
Kontakt
Elisabeth Schmidt
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 249