https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Althaus und Häfele bei Mattel-Sieg in Top-Ten

15.08.11
Skisprung
Katharina Althaus (SC 1906 Oberstdorf) belegte beim zweiten Continentalcup (COC) in Bischofsgrün Platz sieben. Die amtierende deutsche Meisterin Anna Häfele (SC Willingen) wurde beim erneuten Sieg der starken Französin Colin Mattel Achte.
Skisprung Damen
Beim ersten COC-Springen im Fichtelgebirge am Samstag hatte Häfele mit Rang vier noch für das beste DSV-Resultat gesorgt. Am Sonntag war dann Katharina Althaus mit 229,8 Punkten als Siebte beste Athletin des Deutschen Skiverbandes. Anna Häfele als Achte kam auf 229,3 Punkte. Die Französin Colin Mattel (250,2 Punkte) sicherte sich nach ihrem COC-Auftaktsieg in Szczyrk (POL, HS106), Platz vier in Zakopane (POL, HS94) und Rang eins in Bischofgrün (GER, HS74) am Samstag bereits den dritten Tageserfolg. Platz zwei ging am Sonntag an Sarah Takanashi (JAP, 241,2 Punkte) vor Eva Logar (SLO, 234,7 Punkte).

Die DSV-Resultate
In Bischofsgrün traten 18 DSV-Starterinnen an, mit folgenden Ergebnissen:
- 12.: Vogt, Carina, 224,2 Punkte
- 13.: Rupprecht, Anna, 223,7 Punkte
- 14.: Seyfarth, Juliane, 223,5 Punkte
- 15.: Faisst, Melanie, 221,8 Punkte
- 17.: Straub, Ramona, 217,7 Punkte
- 22.: Wuerth, Svenja, 209,7 Punkte
- 25.: Zobel, Veronika, 207,0 Punkte
- 28.: Graessler, Ulrike, 200,6 Punkte
- 30.: Hoeppner, Lucienne, 183,3 Punkte
- 33.: Mohr, Jenna, 98,9 Punkte
- 34.: Haessler, Pauline, 98,7 Punkte
- 52.: Wallewein, Lea, 82,5 Punkte
- 52.: Goerlich, Sophia, 82,5 Punkte
- 56.: Schmidt, Debora, 78,5 Punkte
- 57.: Haeckert, Melanie, 76,1 Punkte
- 59.: Drechsel, Janine, 73,3 Punkte

Athleten-Statements
Coline Mattel (FRA):
"Ich bin glücklich erneut gewonnen zu haben. Dass ich meinen eigenen Schanzenrekord vom Vortag egalisiert habe, das freut mich, aber das ist jetzt schon wieder vorbei. Ich konzentriere mich immer auf den nächsten Sprung. Das wird am Mittwoch in Schwarzenberg/Pöhla sein, wobei ich mich dann aber zum Abschluss der DSV-Deutschlandtour am Wochenende auch schon auf die größere Schanze in Oberwiesenthal  freue."

Sara Takanashi (JPN):
"In Bischofsgrün ist es für das japanische Team immer sehr gut, jetzt bin ich hier zum dritten Mal in Folge zweite geworden, nächstes Jahr will ich hier gewinnen."

Eva Logar (SLO):
"Wir haben hier mit dem slowenischen Team eine gute Leistung gezeigt, gestern war Maja auf dem Podest und Erna lag heute gleich hinter mir. Ich will jetzt versuchen noch gleichmäßigere Sprünge zu zeigen und meine Leistung zu stabilisieren."

Osama Watase (Coach Japan):
"Im Namen meiner Mannschaft und der Bevölkerung im durch die Erdbeben und Tsunami  im März zerstörten Gebiete Nordjapans möchten wir uns für die herzliche nationenübergreifende Anteilnahme und die Zusammenarbeit im Damenskisprung und bei den Veranstaltern der FIS-COCJ-L einmal ganz herzlich bedanken. Im März hatten die Flugzeuge mit den europäischen Teilnehmerinnen des letzten Vorjahres-FIS-COCJ-L von Zao gerade abgehoben, als dieses große Unheil über unser Land hereinbrach. Viele aus dem Skisprung waren und sind in dieser schweren Zeit bei uns. Das japanische Damen-Skisprungteam versucht nun, mit seinen Leistungen wieder etwas Freude zu den Landsleuten zu bringen."

COC-Gesamtwertung
In der Gesamtwertung des Continentalcups führt Mattel (FRA, 350 Punkte) klar vor Takanashi (JAP, 264 Punkte), Vtic (SLO, 246 Punkte) und Althaus (GER, 181 Punkte). Ein PDF-Dokument der aktuellen Gesamtwertung ist unter dem Text verlinkt.

Informationen im Netz
Ausführliche Informationen zu den Springen in Bischofsgrün finden Sie hier.

Fortsetzung in Pöhla
Weiter geht es für die Damen am Mittwoch in Pöhla (GER). Dort steht im Rahmen eines FIS-Springens der nächste Bewerb der DSV-Sommertournee auf dem Programm.
Weitere News
2011-08-17
Stand: 26.05.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340