https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Richard Freitag Zweiter in Courchevel

13.08.11
Skisprung
Nach seinem dritten Rang beim FIS Grand Prix in Hinterzarten hat Richard Freitag (SC Nickelhütte Aue) seine gute Form im französischen Courchevel mit Platz zwei bestätigt. Gewonnen hat Thomas Morgenstern (AUT), Dritter wurde der Pole Kamil Stoch.
Richard Freitag
Etwas überraschend führte Richard Freitag nach dem ersten Durchgang das Starterfeld an. Mit einem gelungenen Sprung auf 129 Meter hatte der Breitenbrunner gute vier Punkte Vorsprung auf den Favoriten Morgenstern und den punktgleichen Kamil Stoch. Zwar verbesserte Freitag im Finale seine Weite um zwei Meter, die vor ihm vom Tisch gegangenen Stoch und Morgenstern flogen aber noch weiter. Der Österreicher zog mit seinem zweiten Sprung am DSV-Adler vorbei, Stoch holte seinen Rückstand aber nicht mehr ganz auf und blieb hinter Freitag auf Rang drei.

Geburtstagsgeschenk in der Schweiz?
"So bald wieder auf dem Podest zu stehen fühlt sich richtig gut an. Die Landung im zweiten Durchgang war zwar nicht ganz perfekt, aber insgesamt bin ich sehr zufrieden. Ich hoffe, dass ich in Einsiedeln an die guten Leistungen von Hinterzarten und Courchevel anknüpfen kann", sagte Freitag. Mit einem weiteren Stockerlplatz am 14. August würde sich der 19-Jährige wohl selbst das schönste Geburtstagsgeschenk machen, er wird am Wettkampftag 20 Jahre alt. In der Gesamtwertung des FIS Grand Prix liegt Freitag hinter Morgenstern und Stoch auf Rang drei.

Weitere DSV-Ergebnisse
Andreas Wank (WSV Oberhof 05) konnte als Neunter unter die besten Zehn springen, Stephan Hocke (WSV Schmiedefeld) wurde 20.
2011-08-13
Stand: 06.10.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340