https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Skispringerinnen aus 13 Nationen im Fichtelgebirge

09.08.11
Skisprung
Am 13. und 14. August 2011 trifft sich die Weltelite der Skispringerinnen beim FIS-Continentalcup der Damen in Bischofsgrün. Bei den beiden Wettbewerben am Samstag- und Sonntagnachmittag treten 65 Athletinnen aus 13 Nationen gegeneinander an. Unter ihnen das am weitesten angereiste Team aus Japan und eine große Mannschaft aus Russland.
Skisprung Damen
Aus Skandinavien kommt ein finnisches Team und auch die Alpenländer sind mit Frankreich, der Schweiz, Österreich, Italien und Slowenien vertreten. Tschechien, Polen, Rumänien und auch die Niederlande werden mit ihren Damen am Start sein. Dazu kommt die DSV-Mannschaft unter der Leitung des neuen Damen-Bundestrainers Andreas Bauer. Die Deutschen stellen die meisten Starterinnen in Bischofsgrün.

Vier DSV-Damen unter den besten Elf der Gesamtwertung
Derzeit beherrscht die Slowenin Maja Vtic den COC, doch die junge Französin Coline Mattel bleibt ihr dicht auf den Fersen. Auf Rang drei liegt die Italienerin Lisa Demetz vom SC Gröden. Vierte der Gesamtwertung ist aktuell die Deutsche Meisterin von 2010, Katharina Althaus (SC Oberstdorf), Anna Rupprecht (SC Degenfeld) rangiert auf dem sechsten Platz. Die beste Deutsche der Gesamtwertung des letztjährigen FIS-COC, Melanie Faißt (SV Baiersbronn) ist derzeit Siebte, Ulrike Gräßler (VSC Klingenthal) liegt auf Rang elf, dicht gefolgt von der Vizeweltmeisterin Elena Runggaldier (SC Gröden/ITA).

Premiere für Jenna Mohr, Anna Häfele und Jeanine Drechsel
Die beiden Sauerländerinnen Jenna Mohr und Anna Häfele (beide SC Willingen) werden in Bischofsgrün erstmals beim diesjährigen COC an den Start gehen. Während Jenna Mohr im Vorjahr einen Wettbewerb in Bischofsgrün gewann, holte sich Anna Häfele vor wenigen Wochen ihren ersten Deutschen Meistertitel und verwies dabei Melanie Faißt und Katharina Althaus auf die Plätze zwei und drei. Aus oberfränkischer Sicht erfreulich ist das Comeback der Geroldsgrünerin Jeanine Drechsel, ist sie doch zudem einzige nordbayerische Starterin. Die 15-Jährige startet nach zweijähriger Wettbewerbspause und nur vierwöchigem Intensivtraining nun erstmals bei einem COC. Sie will ihren Startplatz im nationalen Feld nutzen und ihren Wiedereinstieg erfolgreich fortführen.

DSV-Damenskisprung-Sommertournee

Beide Wettbewerbe in Bischofsgrün finden im Rahmen der DSV-Damenskisprung-Sommertournee statt. Die DSV-Damenskisprung-Sommertournee besteht aus einem Springen in Schwarzenberg/Pöhla und den Doppelveranstaltungen in Bischofsgrün und Oberwiesenthal - letztere findet in der Woche nach Bischofsgrün statt. Die Eintrittskarte für das Skispringen kostet an der Tageskasse für Erwachsene (ab 18 Jahren) 6,- Euro und für Jugendliche (ab 14 bis 17 Jahren) 5,- Euro, im VVK jeweils 1 Euro weniger. Vorverkaufsstellen sind die Touristinformationen der Erlebnisregion Ochsenkopf in Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach, die Geschäfststellen des Nordbayerischen Kurier, der Theaterkasse Bayreuth und weitere. Zusätzliche Infos auch über Vorverkauf unter: www.skiclub-bischofsgruen.de, www.bischofsgruen.de

Quelle
Pressemitteilung des OK-Team FIS-COCS-D SCB-Medienteam Ski-Club Bischofsgrün 1909 e.V.
2011-08-09
Stand: 04.10.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340