https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Freund springt in Sapporo (JAP) wieder aufs Podest

16.01.11
Skisprung
Nach seinem gestrigen Sieg ist Severin Freund beim zweiten Springen im japanischen Sapporo erneut auf dem Podest gelandet. Bei schwierigen Bedingungen wurde Freund mit 224,7 Punkten Zweiter. Den Sieg holte sich der Österreicher Andreas Kofler (232,9 Punkte), Platz drei ging an dessen Landsmann Thomas Morgenstern (222,4 Punkte). Michael Uhrmann schaffte als Neunter ebenfalls den Sprung in die Top-Ten.
Severin Freund
Bei wechselnden Winden im zweiten Durchgang wurde der Ausgang des Springens in Sapporo stark von den äußeren Bedingungen beeinflusst. Nach 134,5 Metern im ersten Durchgang zog Severin Freund (WSV DJK Rastbüchl) seinen zweiten Sprung dennoch bis auf 120 Meter hinunter. "Das war ein perfektes Wochenende", freute sich der 22-Jährige. "Wenn mir das vorher jemand gesagt hätte, hätte ich es nicht geglaubt. Ich komme gerne wieder."

Uhrmann springt in die Top-Ten
Michael Uhrmann (WSV Rastbüchl) zeigte mit Weiten von 126 und 123 Metern ebenfalls eine überzeugende Vorstellung und wurde mit 202,8 Punkten Neunter. "Die Sprünge waren heute nicht ganz so gut, wie in den Tagen zuvor", bewertete Uhrmann seine Leistung." Insgesamt kann ich aber mit dem Trip nach Japan zufrieden sein."

Schoft und Hocke in den Punkte-Rängen
Felix Schoft (SC Partenkirchen) wurde mit Sprüngen über 102 und 118 Meter und 165,8 Punkten 17. Stephan Hocke (WSV Schmiedefeld, 115,5/105,5 Meter, 150,5 Punkte) konnte als 21. ebenfalls Weltcup-Punkte sammeln. Pascal Bodmer (SV Meßstetten) schaffte es nach 100,5 Metern im ersten Durchgang nicht, sich für das Finale der besten 30 zu qualifizieren.
Weitere News
Weitere Ergebnisse
2011-01-16
Stand: 26.05.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340