https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Björgen (NOR) sprintet in Lahti (FIN) zum Sieg

13.03.11
Langlauf
Marit Björgen hat im finnischen Lahti den Sprint überdie 1,4 Kilometer in der freien Technik gewonnen. Die Norwegerin setzte sich überlegen vor ihrer Landsfrau Astrid Uhrenholdt Jacobsen und der Slowenin Petra Majdic durch. Beste Deutsche war Katrin Zeller auf dem 16. Platz.
Katrin Zeller
Auf der selektiven Strecke musste Katrin Zeller (SC Oberstdorf) den kraftraubenden Anstiegen Tribut zollen und verpasste als Dritte ihres Viertelfinal-Heats knapp den Einzug ins Halbfinale. "Ich hatte heute eine sehr glatten Ski", erklärte Zeller, "da konnte ich in den Anstiegen nicht folgen. In den Abfahrten bin ich zwar wieder herangekommen, aber am Ende hat es leider nicht gereicht. Ich bin aber zufreiden mit dem Ergebnis."

Auch Fessel und Böhler im Viertelfinale
Neben Katrin Zeller

 konnten sich mit Nicole Fessel (SC Oberstdorf) und Steffi Böhler (SC Ibach) zwei weitere DSV-Starterinnen für die Viertelfinals qualifizieren. Für beide endete der Bewerb aber ebenfalls nach den Viertelfinals. Sie belegten am Ende die Plätze 18 und 29. "Nach der langen Saison fehlt mir einfach etwas die Kraft", analysierte Fessel, "das macht sich in den Anstiegen bemerkbar."

Herrmann und Sachenbacher-Stehle nicht qualifiziert
Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal) und Evi Sachenbacher-Stehle (WSV Reit im Winkl) schafften als 43. und 64. der Qualifikation nicht den Sprung in die Runde der besten 30 Sprinterinnen.

Majdic übernimmt Führung im Sprintweltcup
Nach ihrem dritten Platz in Lahti hat Petra Majdic die Führung im Sprintweltcup übernommen. Die Slowenin führt nun mit 430 Punkten vor der Italienerin Arianna Follis (423 Punkte) und Kikkan Randall (401 Punkte) aus den USA.
Weitere News
Weitere Ergebnisse
2011-03-13
Stand: 05.10.2022
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215