https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebot zum Weltcup in Steamboat Springs (USA)

01.12.21
Freeski
Die Freeskier kämpfen am Samstag im US-amerikanischen Steamboat Springs im Big Air um Weltcup-Punkte. Für den Deutschen Skiverband gehen insgesamt drei Athletinnen und Athleten an den Start
Newsletter I
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
FREESKI Damen/Herren
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Steamboat Springs (USA)

- Fr., 03.12.2021, 17:35/22:05 Uhr (MEZ)/09:35/14:05 Uhr (LOC): Quali. Big Air Damen/Herren (BA)
- Sa., 04.12.2021, 21:00 Uhr (MEZ)/13:00 Uhr (LOC): Finals Big Air Damen/Herren (BA)

AUFGEBOT

Damen

- Aliah Delia Eichinger (SV St. Oswald)

Herren
- David Zehentner (SC Bayrischzell)
- Vincent Veile (DAV Ulm)

AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Korbinian Resenberger, Teammanager Freeski

"Ähnlich wie bei den Kollegen in den alpinen Disziplinen stehen auch bei uns Freeskiern Weltcups in Nordamerika auf dem Programm. Wir starten mit einem Big-Air in Steamboat Springs, Colorado.

Am Start sind Aliah Eichinger, David Zehentner und Vincent Veile. Speziell David erfährt nach seinem vierten Platz in Chur natürlich große Aufmerksamkeit. Wir erwarten uns von David nicht zu viel. Er ist erst 18 Jahre alt, muss noch Erfahrungen sammeln, und von daher wäre es für ihn ein Erfolg, wenn er den Cut fürs Finale schaffen könnte.

Aliah hat nach dem nicht optimal verlaufenen Saisonauftatk in Chur am Stubaier Gletscher ordentlich trainiert und dabei ein, zwei neue Tricks probiert. Je nachdem, wie der Kicker in Steamboat gebaut ist, kann sie diese Tricks vielleicht auch schon dort zeigen. Vincent Veile startet in dieser Saison erstmals im Weltcup. Auch er konnte gut im Stubai trainieren und fliegt mit einer positiven Einstellung in die USA."


David Zehentner
"Nach dem Big Air in Chur waren wir vier Wochen im Stubai bei den Prime Park Sessions. Dabei haben wir uns auf den Slopestyle-Weltcup vorbereitet, wobei ich auch meine Big-Air-Tricks trainiert habe. Aus Chur nehme ich mit, dass, wenn ich die Tricks sauber lande, es für relativ weit vorne reicht.

Das ist auch das Ziel für Steamboat: Weltcup-Punkte für Olympia zu sammeln und dabei vielleicht wieder ins Finale zu kommen."
2021-12-01
Stand: 27.05.2022