https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Romed Baumann wechselt zum Deutschen Skiverband

07.06.19
Ski Alpin
Nach der positiven Entscheidung des Ski-Weltverbandes (FIS) im Rahmen des FIS-Meetings in Dubrovnik steht einem Wechsel des alpinen Skirennfahrers Romed Baumann vom ÖSV zum DSV nichts mehr im Wege.
Romed Baumann
Der 33-jährige Routinier und Bronzemedaillengewinner in der WM-Kombination von 2013 besitzt die doppelte Staatsbürgerschaft, lebt mit seiner Familie in Kiefersfelden und erfüllt somit alle formalen Vorgaben für einen Nationenwechsel.

"Ich bin dankbar dafür, dass ich von Seiten der Verbände grünes Licht für einen Wechsel erhalten habe", sagt Romed Baumann. „Ich fühle mich fit und bin hoch motiviert, mich in Deutschland für einen Startplatz zu qualifizieren. Mein Leidenschaft für das Rennfahren ist ungebrochen groß, daher bin ich über die Möglichkeit eines „Neustarts“ im DSV sehr glücklich."

Wolfgang Maier, Sportvorstand im Deutschen Skiverband sagt:
"Romed Baumann ist mit dem Wunsch, in den DSV zu wechseln, auf uns zugekommen. Nach dem positiven Entscheid durch die FIS ist der Wechsel nun möglich. Romed wird in die Trainingsgruppe der Speed-Mannschaft unter Leitung von Andi Evers integriert und hat die Möglichkeit, sich für einen Startplatz zu qualifizieren. Romed ist ein erfahrener Rennfahrer, der sich wieder in der Weltspitze etablieren möchte. Wir unterstützen ihn dabei, seine Ziele erreichen zu können."
2019-06-07
Stand: 07.12.2019