https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

DSV-Skischulkongress 2016 in Maria Alm: "Im Schnee zuhause"

23.03.16
Skischule
Fritz Dopfer machte seine ersten "Schwünge" um die Skilanglaufstöcke, die seine Eltern in den Hang steckten. Damals war er zwei Jahre alt und entwickelte auf diese Weise den Spaß am Skisport. Sein erstes Rennen absolvierte Fritz Dopfer mit vier Jahren. Erlebnisorientierter Unterricht und die Freude am Skisport machten aus dem jungen Skifahrer einen der erfolgreichsten Athleten aus dem DSV-Technik-Team. Da Fritz Dopfer um die Wichtigkeit von vielseitigem Lernen im Skisport weiß und den Spaß und die Freude in der Gruppe schätzt, hat er die Patenschaft der DSV-Skischulen und DSV-Skiakademien übernommen und mit seinem persönlichen Motto "Im Schnee zuhause" dem diesjährigen DSV-Skischulkongress eine Überschrift gegeben.
DSV Skischulkongress 2016, Maria Alm
115 Teilnehmer aus 10 Landesskiverbänden waren vom 12. - 15.03.2016 gemeinsam in Maria Alm "im Schnee zuhause" und motiviert, neue Erfahrungen für den Skiunterricht in den verschiedenen Bereichen zu erhalten - mit Know-how vom ersten Skitag bis in die Weltspitze.

Ziel der alpinen Praxisstationen auf dem Kongress war es, den Skischulleitern Ideen und Anregungen für einen kundenorientierten und erlebnisorientierten Skiunterricht zu bieten. Vom "Erlebnis und Rennlauf zwischen Toren und Markierungen" über die "Verbesserung des persönlichen Fahrkönnens mit Videoanalyse" bis zu den Stationen "Methodik im Skiunterricht - erlebnisorientiert und emotional unterrichten" und "Wirksames und nachhaltiges Unterrichten" wurden den Skischulleitern praktische Handwerkzeuge an die Hand gegeben und in der Gruppe ausprobiert, wie das Unterrichten zum Erlebnis für unsere Skischüler und Schneesportlehrer wird. Aber auch sicherheitsrelevante Themen wie der DSV-Abseitsfahrplan sowie die DSV-Taschenkarte wurden in der Station "DSV-Skischulen im freien Gelände" mit den Experten des DSV-Bundeslehrteam Skitour rege von den Teilnehmern angenommen. Die Snowboarder arbeiteten sich einmal quer durch den Schülerkompass und fassten damit alle Aspekte des modernen Snowboardunterrichts zusammen. Nach der praxisorientierten Aufbereitung des Technikkonzeptes, stand der Umgang mit Ängsten im Funpark am zweiten Tag bei besten Bedingungen und blauem Himmel auf dem Programm. Spaß im Schnee durch Tricks im Snowboardunterricht vermitteln und gleichzeitig die technische Entwicklung der Schüler fördern, bevor es tags darauf um das richtige Zusammenspiel aus Positionieren, Agieren und Regulieren für eine gute Snowboardtechnik ging.

Motivierende und vielseitige Praxisstationen, gepaart mit variablen Materialien und dem disziplinoffenen Erfahrungsaustausch zeigten, egal ob auf der Piste zwischen den Torstangen, im freien Gelände, auf dem Snowboard oder mit der freien Ferse beim Telemarken... im Schnee sind wir alle zuhause!

Abgerundet wurde ein sehr informatives und erfolgreiches Kongressprogramm durch die Kooperation mit dem Deutschen Behindertensportverband (DBS). Die Referentinnen Gerda Palmer und Dagmar Vollmer boten die Möglichkeit, erste Erfahrungen beim Skilauf mit Menschen mit Sehbehinderung und Blindheit und beim Skilauf im Monoski zu sammeln - für alle eine neue aber sehr spannende Erfahrung und auch Herausforderung.

Ein ganz besonderer Dank gilt allen Skischulleitern, die durch ihre tägliche Arbeit Menschen für den Schneesport begeistern und diese Begeisterung in den Kongress hineingetragen haben. Ein herzliches Dankeschön gilt allen Ausbildern der Bundeslehrteams und den Referenten, die gemeinsam mit den Skischulleitern/innen tolle Tage im Schnee umgesetzt haben. Weiterhin danken wir unseren Partnern vor Ort für die gute Zusammenarbeit: dem Tourismusverband Maria Alm, den Bergbahnen im Skigebiet Hochkönig, dem Hotel Niederreiter, der Pension Niederreiter, der Pension Anny, dem Gasthaus Johanneshof, den Active Appartments, den Erlenhof Appartments und den Appartments Lederer.

Wir freuen uns, dass wir auch 2017 (23.03. - 26.03.2017) mit dem DSV-Skischulkongress in Maria Alm zu Gast sein werden.
2016-03-23
Stand: 30.09.2020
Kontakt
Charis Viziotis
Skischule
Ansprechpartner
Tel.: 089/85790-335