https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Weltcup-Auftakt in Frankreich: Johanna Holzmann trennen nur 0,52 Sekunden vom Sieg

25.01.20
Telemark
In den französischen Seealpen startet Johanna Holzmann im Sprint nahezu perfekt in die Saison 2019/2020. Drei Herren platzieren sich in den Top 15.
Johanna Holzmann, Telemark-Weltcup, Pralognan-la-Vanoise (FRA)
Beim Sprint im französischen Pralognan-la-Vanoise freut sich das DSV-Team über einen soliden Saisonstart. Johanna Holzmann lag nach dem ersten Durchgang noch hauchdünn vor Amelie Wenger-Reymond, ihrer Dauerkonkurrentin der letzten Jahre. Im zweiten Lauf legte Wenger-Reymond allerdings noch eine Schippe drauf und Holzmann kassiert einen Penalty am Sprung. Dadurch trennte sie nur eine halbe Sekunde vom Sieg.

Auch die Leistung von Medizinstudentin Kathrin Reischmann am heutigen Tag ist auf keinen Fall zu missachten. Sie fährt trotz Uni-Stress einen hervorragenden zweiten Lauf und landet auf dem achten Platz. Ein soliden Start legt auch Berit Junger hin, die mit Knieschmerzen nach Frankreich reiste.

Ihren Beitrag zum gelungenen Saisonstart haben vor allem drei der Herren, Jonas Schmid (8), Thomas Orlovius (10) und Christoph Frank (15), mit Platzierungen in den Top 15, geleistet. Jonas Schmid liegt nach dem ersten Lauf auf einem aussichtsreichen dritten Platz. Im zweiten fuhr er Lauf bestzeit, sprang er allerdings zu weit und fing sich anschließend 5 Penalties ein. Thomas Orlovius verbessert sich mit einer spitzen Fahrt im zweiten Lauf um 5 Plätze. Der Schwarzwälder, Christoph Frank, fällt nach Startschwierigkeiten im zweiten Lauf ein wenig zurück. Leonhard Müller umschreibt seine heutigen Fahrten mit: "war nett, mehr aber auch nicht...". Er hofft, dass er bei den nächsten Rennen abrufen kann, was er bereits im Training gezeigt hat.

Nächstes Rennen: 25.01.2020 Sprint in Pralognan-la-Vanoise (FRA)

Damen
1. Platz Argeline Tan Bouquet (FRA)
2. Platz Johanna Holzmann (SC Oberstdorf)
3. Platz Beatrice Zimmermann (SUI)

8. Platz Kathrin Reischmann (Skiclub Gottmadingen)
14. Platz Anne Kessler (DAV Überlingen)
15. Platz Berit Junger (TSV Großsachsenheim)
18. Platz Antonia Kneller (SC Garmisch)

Herren
1. Platz Bastian Dayer (SUI)
2. Platz Jure Ales (SLO)
3. Platz Noe Claye (FRA)

8. Platz Jonas Schmid (SC Oberstdorf)
10. Platz Thomas Orlovius (SC Sonthofen)
15. Platz Christoph Frank (Ski Club Kandel)
17. Platz Leonhard Müller (WSV Unterjoch)
23. Platz Robin Kraft (SC Rothenberg)


Foto: Christoph Frank
2020-01-25
Stand: 09.08.2020
Kontakt
Christian Leicht
Telemark
Beauftragter
Tel.: 0171/2256188