https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Neuer Weiterbildungslehrgang zum DSV-IHK-Sportfachwirt

19.08.11
Trainerschule
Ehemalige Leistungssportler, Skilehrer und Trainer, die sich zukünftig in leitender Funktion bei Sportvereinen und -verbänden betätigen wollen, können sich ab April 2012 wieder zum IHK Sportfachwirt weiterbilden lassen.
DSV
Die DSV Leistungssport GmbH bietet in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Rhein- Main- Neckar in Darmstadt ab April nächsten Jahres erneut die Weiterbildung zum Sportfachwirt an. Zielgruppe sind vor allem hauptberufliche Mitarbeiter im DSV Leistungssport / DSV Breitensport sowie aktive DSV-Spitzensportler, Trainer und Skilehrer, die zukünftig vorwiegend administrative und organisatorische Aufgaben übernehmen wollen. Bei freien Kapazitäten ist eine Beteiligung von Spitzensportlern und Angestellten aus anderen  Sportverbänden möglich. Neben Skitrainer Tobias Lux und Biathlon-Europameister Andreas Stitzl war so zum Beispiel auch Rodelweltmeister Alexander Resch unter den erfolgreichen Absolventen des ersten Kurses.

Die Weiterbildung findet im DSV Ausbildungszentrum NordiCenter Odenwald in Beerfelden sowie in der Unternehmenszentrale von SportScheck in Unterhaching und der Geschäftsstelle des Deutschen Skiverbandes in Planegg statt. Gute Trainingsmöglichkeiten (Kraftraum, Sportplatz, Physiotherapie) sind vorhanden.

Blockseminare speziell im Frühjahr geplant
Das Seminar passt sich dem Wintersport an. Die zwei sechs- bis achtwöchigen Blockseminare in 2012 und 2013 finden jeweils je nach Zusammensetzung der Gruppe in der Übergangsperiode zwischen April und Juni statt. Im ersten Block von acht Wochen lernen die Teilnehmer kaufmännisches Wissen wie Betriebswirtschaft, Steuerrecht und Marketing. Ein Jahr darauf folgt der sportliche Teil. Neben den schriftlichen Prüfungen müssen die Teilnehmer sich abschließend im Juni/Juli 2013 vor dem Prüfungsausschuss der IHK Darmstadt auch in einer mündlichen Präsentation erweisen.

Zweijährige Berufserfahrung notwendig – spezielle Zulassungsvoraussetzungen für DSV-Athleten, Trainer und Skilehrer
Für die Lehrgangszulassung ist ein kaufmännischer oder verwaltender Beruf mit zweijähriger Berufserfahrung Voraussetzung. In einzelnen Fällen kann nach individueller Zulassungsprüfung auch eine fünfjährige Berufspraxis, auch eine fünfjährige Zugehörigkeit zu einem Bundeskader, die Qualifikation erbringen. Dies ist also eine gute Möglichkeit für Athleten, die nach ihrer Karriere in diesem Bereich tätig sein wollen, denn sie können sich schon während der aktiven Zeit ausbilden lassen.

Anmeldung
Die Anmeldung zur Weiterbildung "Sportfachwirt" erfolgt über die DSV Leistungssport GmbH, Bernadette Roth, Hubertusstraße 1, 82152 Planegg.
Tel: 089/85790-209
Fax: 089/85790-257.
Mail:
Anmeldeschluss ist am 15.11.2011

Weitere Informationen
Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular sind der offiziellen Ausschreibung, welche unter dem Text zu finden ist, zu entnehmen.
2011-08-19
Stand: 07.04.2020
Kontakt
Daniel Mayer
Trainerschule
Projektleiter Berufstrainerausbildung/Referent Trainerschule
Tel.: 089-85790 209