https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Einladung und Programm zum DSV-Trainertag Alpin/SX am Samstag, den 3. Juli 2021 in Unterhaching

28.06.21
Trainerschule
Wir freuen uns, dass der DSV-Trainertag wie geplant am Samstag, den 3.7.2021, im Stadion der Spielvereinigung Unterhaching stattfinden kann. Hiermit möchten wir alle TrainerInnen, SportlerInnen, VerantwortungsträgerInnen und Freunde des alpinen Skirennsports herzlich zum DSV-Trainertag Ski Alpin/Ski Cross einladen.
Logo DSV Trainerschule 2020
Einladung und Programm zum DSV-Trainertag Alpin/SX am Samstag, den 3. Juli 2021 in Unterhaching
Beginn: 9:15 Uhr (Registrierung und Einlass ab 8:15 Uhr) Ort: Stadion am Sportpark/Stadion der SpVgg Unterhaching Am Sportpark 9 82008 Unterhaching
Die Anfahrtsbeschreibung findet Ihr hier.

(Parkplätze gegenüber dem Stadion auf dem Kiesparkplatz, Eingang zum Trainertag am Fanshop und Biergarten vorbei, hinter der Haupttribüne ist die Registrierung)


Programm

9:15 Uhr: Eröffnung durch DSV-Vorstand Sport Wolfgang Maier

9:30 Uhr: Talkrunde 1 mit den DSV-Bundestrainern und Sportlichen Leitern
Teilnehmer: Jürgen Graller (Bundestrainer Damen), Christian Schwaiger (Bundestrainer
Herren), Andreas Ertl (Sportlicher Leiter Ski Alpin), Heli Herdt (Sportlicher Leiter SX/Freeski)

10:15 Uhr: Key Note 1 „Protected generation?" - Persönlichkeit entwickeln
Dr. Tom-Nicolas Kossak (Sportpsychologie München), leitender Sportpsychologe Ski Alpin
Nicht nur Eltern haben Einfluss auf die Persönlichkeitsentwicklung ihrer Kinder, auch
LehrerInnen und TrainerInnen prägen diese Entwicklung. Im Rahmen des Trainings müssen
eine Vielzahl an Herausforderungen bewältigt werden, die eine Chance zur Ausbildung der
Persönlichkeit bieten. Wird dieser Prozess im Training durch TrainerInnen gut unterstützt,
kann er einen wichtigen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung im Nachwuchsleistungssport
leisten.

11:25 Uhr: Talkrunde 2 mit dem Schwerpunkt Nachwuchsleistungssport
Teilnehmer: Andreas Ertl (Sportlicher Leiter Ski Alpin), Berni Huber (leitender Schülertrainer),
Matthias Loipetssperger (Beauftragter Wettkampfsport Ski Alpin), Michaela Wenig (ehemalige
Athletin und Botschafterin DSV-Skitty-Cup), Thomas Braun (Vorstand Sportentwicklung und
Bildung)
12:00 Uhr: Key Note 2: Overprotected generation Z? Säkulare Trends körperlicher
Fitness, Faktoren körperlicher Inaktivität, frühzeitige Spezialisierung vs.
multisportive Ausbildung

PD Dr. Christian Puta, Lehrstuhl für Sportmedizin und Gesundheitsförderung, FriedrichSchiller-Universität Jena. (Forschungsleiter, Universitärer Sprecher des Kompetenzzentrum Interdisziplinäre Prävention)
Generation Z sind „digitale natives", mobil, individuell, „communicaholic" und suchen den
Dialog statt die Konfrontation (McKinsey&Company 2020). Säkulare Trends der körperlichen
Fitness (Analyse von 1972 bis 2015) zeigen unterschiedliche Trends für verschiedene
Komponenten (Fühner et al. 2020). Ziel des Vortrages ist es, evidenzbasiertes Wissen zu
säkularen Trends bzgl. Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Faktoren körperlicher Inaktivität im
Kontext von Frühspezialisierung vs. multisportiver Ausbildung in Schlüsselinformationen für
TrainerInnen und SportlerIinnen zusammenzufassen und vor dem Hintergrund der
„Overprotected generation Z" einzuordnen.

13:00 Uhr: Mittagspause
Der Deutsche Skiverband lädt alle TeilnehmerInnen zu einer Brotzeit und Getränken zum Mittagessen ein. Aufgrund der noch andauernden Covid Auflagen wird die Verpflegung über Kioske erfolgen.
13:45 - 16:45 Uhr: Workshops und Praxisstationen Die Workshops und Praxisstationen können von den TeilnehmernInnen ausgewählt werden
und beginnen jeweils zur vollen Stunde (14/15/16 Uhr). Pro TeilnehmerIn sind somit maximal
3 Workshops/Praxisstationen möglich. Bitte tragt Euch gleich am Morgen in die jeweiligen
Workshops/Praxisstationen ein (im Durchgang in das Stadion). Die Praxisstationen finden in
der Sporthalle der Grund- und Mittelschule gegenüber dem Stadion statt. Die Workshops im
Stadion.

Praxis 1: Kraftorientiertes Training U 12 / U 14
Alex Böhme (NK 4 Trainer Allgäu) und Robert Krumbacher (NK 4 Trainer Werdenfels)
Praxis 2: Schnellkraftorientiertes Training mit koordinativen Anteilen
U 10 bis U 14
Lisa Stauch (Regionalteam+ und U 12 Trainerin) und Klaus Ertl (NK 4 Trainer Oberland)

Workshop 1: Nachwuchsgewinnung - Brainstorming und Austausch zu
der Frage „Wie motiviert ihr Kinder für den Verein und für den alpinen Skirennsport?"

Ulrike Limmer (Sportwartin München) und Monika Burig (Sportwartin Allgäu) mit Stefan
Kermer (NLZ Ost)
Workshop 2: „Wie stärken wir mittelfristig den alpinen Skirennsport im
Nachwuchs?"

Andreas Ertl (Sportlicher Leiter Ski Alpin) und Andreas Strodl (NLZ Mitte)

Workshop 3: Renntraining Ski Alpin - Skitechnik (inkl. Videoanalyse)
Berni Huber (leitender Schülertrainer) und Markus Eberle (NLZ West)
16:45 Uhr Ende und Verabschiedung in den Stationen
Wir bitten Euch, diese Einladung an alle interessierten Personen weiterzuleiten und
freuen uns auf Eure zahlreiche Teilnahme!

Hinweise zur Veranstaltung inkl. Hygienekonzept:
• Wir bitten alle Teilnehmer, sich bis Donnerstag 1.7.2021, 12:00 Uhr unter Angabe von Name und Vorname, Geburtsdatum und Verein formlos unter der E-Mail
anzumelden (sofern nicht bereits erfolgt).

• Die Veranstaltung findet unter freiem Himmel auf der überdachten Haupttribüne des Stadions der SpVgg Unterhaching statt. Bitte der Witterung entsprechende Bekleidung mitbringen. Die Praxisstationen finden in der Sporthalle statt - bitte Hallenschuhe mitbringen.

• Alle Personen müssen sich bei Betreten des Stadions registrieren. Nicht angemeldete
Teilnehmer haben keinen Anspruch auf Verpflegung und sind verpflichtet ihre Kontaktdaten
anzugeben. Alle registrierten Teilnehmer erhalten ein Armband.

• Wir bitten um Einhaltung der bekannten AHA-Regeln.

• Bis zum Platz im Stadion bzw. in die Sporthalle, insbesondere bei Menschenansammlungen,
ist das Tragen einer FFP2-Maske obligatorisch. In den Workshops/Praxisstationen sowie auf
den Plätzen im Stadion ist kein MNS notwendig.

• Wir bitten darum, im Stadion nur die nicht abgesperrten Plätze zu nutzen.

• An den Praxisstationen können maximal 25 Personen/Station teilnehmen.
• Ein vorheriger Corona-Test ist aufgrund der Inzidenzen nicht notwendig.

• Eine Teilnahme am Trainertag ist nicht möglich bei Symptomen einer Corona-Infektion, das
Vorliegen einer Quarantäne und Aufenthalt in einem Hochrisiko- oder Mutationsgebiet
innerhalb der letzten 14 Tage.

Hinweise zur Verlängerung von Trainerlizenzen Leistungssport: • In Verbindung mit einer zweitägigen Hospitation bei einer DSV-Trainingsgruppe gilt der DSVTrainertag Alpin/SX als Fortbildung zur Lizenzverlängerung von Leistungssportlizenzen.

• In Verbindung mit der digitalen Fortbildung am 4.7.2021 gilt der DSV-Trainertag Alpin/SX als
Fortbildung zur Lizenzverlängerung von Leistungssportlizenzen.

• Voraussetzung für die Lizenzverlängerung ist die erfolgreiche Absolvierung:
1. des E-Learning-Moduls „Gemeinsam gegen Doping". Das Zertifikat steht Euch nach Abschluss zum Download zur Verfügung. Im Antrag auf Lizenzverlängerung könnt Ihr dieses unter Punkt 5 "Antrag abschließen" hochladen. Sollte der Antrag bereits erfolgt sein, könnt Ihr das Zertifikat mit Angabe des Geburtsdatums per Mail an dsv-card senden. Bereits absolvierte Module sind gespeichert und weiterhin gültig. 2. des E-Learning-Moduls „Schneesport schaut hin - Prävention sexualisierter Gewalt" und die Unterzeichnung des DSV-Ehrenkodex. Die Unterzeichnung des DSV-Ehrenkodex und der damit verbundenen Verpflichtung zur Einhaltung könnt Ihr direkt über das Modul abwickeln. Das Zertifikat und der DSV-Ehrenkodex werden anschließend beim DSV parallel im System hinterlegt, sodass Ihr diesen nicht noch einmal separat einschicken braucht.
2021-06-28
Stand: 06.12.2021
Kontakt
Daniel Mayer
Trainerschule
Projektleiter Berufstrainerausbildung/Referent Trainerschule
Tel.: 089-85790 209