https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Trainertag Ski Alpin/Ski Cross am 06. Juli 2019 in Unterhaching: "Gene sind nur Bleistift und Papier, aber die Geschichte schreiben wir selbst" (Univ.-Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger)

23.07.19
Trainerschule
Der Fokus des diesjährigen Trainertags Ski Alpin/Ski Cross des Deutschen Skiverbands, bei dem ca. 180 haupt- und ehrenamtliche Trainer die Möglichkeit nutzten, sich durch hochwertige Fachvorträge weiterzubilden, lag in diesem Jahr auf dem Impulsvortrag von Univ.-Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger.
Trainer Alpin/Ski Cross 2019, 06.07.2019, Unterhaching
Die Veranstaltung wurde durch Wolfgang Maier (DSV Vorstand Sport) eröffnet, der die letzte Saison mit dem erfolgreichen Saisonauftakt und dem Sieg von Josef "Peppi“ Ferstl in Kitzbühel aber auch mit den verletzungsbedingten Ausfällen mehrerer Top-Athleten aus der Sicht des Verbands Revue passieren ließ. Im Anschluss daran wurde die Gesprächsrunde um die drei Bundestrainer, Jürgen Graller (Damen), Christian Schwaiger (Herren) und Andreas Ertl (Nachwuchs) erweitert, die, moderiert von Ralph Eder, über die Themen Skitechnik und die Erfolgsfaktoren im Skisport diskutierten. Gezielt wurde hier das Publikum mit Hilfe eines digitalen Feedbacktools einbezogen, welches zu den verschiedenen Themen wertvolle Rückmeldungen und Anregungen lieferte.

Im Anschluss folgte Univ.-Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläge mit seinem Impulsreferat zum Thema "Wie manage ich (m)ein Talent? – Die Orientierung am Durschnitt ist eine evolutive Sackgasse". Wissenschaft meets Sport und die Erkenntnis blieb, dass wir als Trainer die Aufgabe haben, alles daran zu setzen, die Talente im Sport zu entdecken und zu fördern. Eine zentrale Botschaft des Referenten war u.a., dass der Fokus auf dem liegen muss, was der Einzelne besonders gut kann. Spitzen müssen entdeckt und gefördert werden – "wir brauchen Peaks und Freaks" (Univ.-Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger).

Anschließend wurden in einer zweiten Gesprächs- und Interviewrunde die Themen DSV-Nachwuchscamps, Wissenschaft im DSV und Nachwuchs im Speziellen diskutiert. Andreas Ertl (Bundestrainer Nachwuchs), Andreas Kindsmüller (Koordinator Nachwuchsleistungssport und Berufstrainerausbildung Alpin) und Charly Waibel (Bundestrainer Wissenschaft) zeigten die bedeutenden Punkte Ihres Bereichs auf und informierten zum Beispiel über die Erfolge der DSV-Nachwuchscamps, welche fortgesetzt werden sollen, das Förderkonzept im DSV und den "Reha Manager". Während dieser Gesprächsrunde war erneut das Feedbacktool im Einsatz und Fragen der Teilnehmer konnten direkt in die Runde gegeben und beantwortet werden. Diese interaktiven Elemente ermöglichten es den anwesenden ehren- und hauptamtlichen Trainer sich aktiv einzubringen und somit ihren Input in die zukünftige Ausrichtung der Themen mit einzubeziehen.

Zum Thema "Gemeinsam gegen Doping“ sensibilisierte die Teilnehmer DSV-Referent Mark Hoffmann und informierte zu den wichtigsten Aspekten, bevor die Workshop-Phase am Nachmittag den DSV-Trainertag Ski Alpin/Ski Cross abrundete.

In den Workshops der Nachwuchsleistungszentren wurden die Kernaussagen aus dem Impulsreferat von Univ.-Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger noch einmal aufgegriffen und für die Anwendung in die Praxis übertragen.

Insgesamt wurde eine Balance zwischen strategisch-strukturellen und wissenschaftlichen Inhalten angestrebt, um den anwesenden Trainern einen möglichst vielseitigen Informationswert und -austausch zu bieten.

Die DSV-Trainerschule möchte sich bei allen Anwesenden, sowohl Trainern als auch Referenten, für die zahlreiche Teilnahme und den offenen und konstruktiven Austausch bedanken. Ein besonderer Dank geht an die Grund- und Mittelschule am Sportpark in Unterhaching und an die Gemeinde Unterhaching, die einen tollen Veranstaltungsort bereitstellen konnte und bei der Organisation des Trainertags den DSV tatkräftig unterstützt hat.

Der DSV-Trainertag 2020 findet am Samstag, den 04. Juli 2020 statt.
2019-07-23
Stand: 29.02.2020
Kontakt
Daniel Mayer
Trainerschule
Projektleiter Berufstrainerausbildung/Referent Trainerschule
Tel.: 089-85790 209