https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

FIS Master Cup: Drei Rennen am Götschen

29.01.19
Ski Alpin
Wie in all den vergangenen Skiwintern auch, fanden am Götschen am Wochenende 26./27.1.2019 im Rahmen des FIS Masters Weltcup drei Bewerbe auf deutschem Boden statt. Zwei Riesenslaloms und ein Slalom standen auf dem Programm.
FIS Master Cup, Götschen, 26./27.01.2019
Die umfangreichen Schneefälle der letzten Wochen und der anhaltende Frost der vergangenen Tage bescherten den Teilnehmern eine harte und griffige Piste.

Nur der Wettergott war am ersten Tag dem ausrichtenden Verein und den Skirennläufern nicht sehr wohlgesonnen, es schneite tagsüber unaufhörlich, erst beim Nacht-Riesentorlauf klarte dann der Himmel auf.

Die Organisation dieses Masters Rennens lag wieder in den bewährten Händen des WSV Bischofswiesen, der diese Veranstaltung nun zum 19. mal in Folge für den DSV durchführte. Zahlreiche Helfer sorgten für einen tip-top Rennablauf, und für viele Rennläufer war es eine Demonstration wie problem- und reibungslos das WSV Bischofswiesen-Team diese Rennen meisterte. Nachtürlich war bei all diesen positiven Vorzeichen eine gute Stimmung bei den Rennläufern/-innen als auch bei den Wettkampfverantwortlichen nicht zu übersehen. Bei den sich den Rennen anschließenden Siegerehrungen bedankte sich Bernhard Heitauer (1. Vorstand des WSV Bischofswiesen) und der DSV Beauftragte Masters Ski Alpin, Luis Eichner, bei allen Startern für ihre Teilnahme und gratulierte den siegreichen Athletinnen und Athleten zu ihren erbrachten Leistungen.

Die Teilnehmerzahlen waren wieder einmal überwältigend. Hier die Zahlen:

26.01.2019
Riesentorlauf 1 (am Tag GS)
Kat. C = 39, Kat. A = 87, Kat. B = 108
= 234

Riesentorlauf 2 (Nacht GS)
Kat. C = 36, Kat. A = 81, Kat. B = 103
= 220

27.01.2019
Slalom
Kat. C = 33, Kat. A = 69, Kat. B = 81
= 183

Gesamt 637, davon 107 DSV Masters-Rennläufer/-innen


Ein besonderes Highlight ist der Nacht-Riesentorlauf am Götschen, übrigens der einzige Nacht-GS im Rahmen des Masters Alpin Weltcups mit insgesamt ca. 45 Bewerben. Die Nacht wird zum Tag, Dank der 700 Lux Beleuchtungsanlage am Götschen.

Die Sieger aus deutscher Sicht:

Damen:
Unterhitzenberger, Karin (GS I und GS II)
Maier, Karin (GS I und GS II)
Ascher, Marianne (SL, GS I und GS II)
Stieglitz, Sabine (Salom)
Gilger, Traudl (GS I und GS II)

Herren:
Köhler, Christian (Salom)
Rausch, Martin (GS I)
Herger, Johannes (GS I)

Fazit: Eine rundum gelungene Veranstaltung mit einem Starterfeld, welches nur bei der Masters Weltmeisterschaft getoppt wird. Eine Werbung für den ausrichtenden Verein, den WSV Bischofswiesen, für den Deutschen Skiverband und auch für den FIS Masters Weltcup Alpin.

Die Ergebnislisten sind unter dem Text verlinkt (bei "Weitere Ergebnisse" das + anklicken).
Weitere Ergebnisse
2019-01-29
Stand: 19.08.2019
Kontakt
Helmuth Pfeffer - DSV-Bereich Short-Carver
Ski Alpin
Beauftragter
Tel.: 089/8412947