https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebot zum Weltcup in Lahti (FIN)

20.01.21
Nordische Kombination
Am kommenden Wochenende kämpfen die Nordischen Kombinierer beim Weltcup in Lahti um Weltcup-Punkte.In Finnland stehen der Team-Sprint und ein Einzelbewerb auf dem Programm.
Newsletter I
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
NORDISCHE KOMBINATION Herren
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


Lahti (FIN)
- Fr., 22.01.2021, 13:00 Uhr (MEZ)/14:00 Uhr (LOC): PCR/Qualifikation
- Sa., 23.01.2021,
10:30 Uhr/15:20 Uhr (MEZ)/11:30 Uhr/16:20 Uhr (LOC): HS 130, Team Sprint 2 x 7,5 km
- So., 24.01.2021, 08:30 Uhr/13:40 Uhr (MEZ)/09:30 Uhr/14:40 Uhr (LOC): HS 130, Gundersen 10 km


AUFGEBOT
- Manuel Faißt (SV Baiersbronn)
- Eric Frenzel (SSV Geyer)
- Vinzenz Geiger (SC Oberstdorf)
- Fabian Rießle (SZ Breitnau)
- Johannes Rydzek (SC Oberstdorf)
- Julian Schmid (SC Oberstdorf)
- Terence Weber (SSV Geyer)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Hermann Weinbuch, Bundestrainer Herren
"Val die Fiemme/Predazzo war für uns wieder ein gutes Pflaster, so wie wir uns das erhofft hatten. Auf der kleinen Schanze sind wir praktisch in Schlagdistanz und haben Möglichkeiten, gegen Riiber zu gewinnen. Mit dem Team-Sprint-Gewinn, einem zweiten und zwei dritten Plätzen sind wir sehr zufrieden. Mannschaftlich haben wir sehr geschlossen agiert, und man spürt bei allen Athleten noch Entwicklungspotenzial. Mit ein bisschen mehr Selbstüberzeugung und Angriffslust wäre vielleicht sogar noch mehr drin gewesen.

In Lahti sind wir auch immer sehr gerne, dort haben wir schon sehr viele Erfolge erzielt, zuletzt mit Johannes Rydzek, der bei der WM dort alle Goldmedaillen gewonnen hat. Das Selbstvertrauen von dieser WM könnte er im Moment gut gebrauchen - Johannes ist auf einem sehr guten Weg, und ich hoffe, dass er in Lahti auch wieder sehr gute Ergebnisse erzielen kann.

Für uns wird es interessant sein zu sehen, ob wir auch auf der großen Schanze näher an die Konkurrenz gekommen sind: Zuletzt in Kuusamo waren wir doch noch etwas weiter weg. Zu berücksichtigen ist auch, dass die Anlage in Lahti doch eher mal windanfällig ist, dort herrschen wechselnde Bedingungen. Die Laufstrecke ist sehr schwer, das kommt uns wiederum entgegen. Wir fahren optimistisch nach Finnland und wollen unsere positive Entwicklungstendenz weiter fortschreiben."

Eric Frenzel
"Ich freue mich, dass wir wieder in einem gewissen Wettkampfrhythmus angekommen sind und wir Wochenende für Wochenende Wettkämpfe haben. Das tut mir persönlich sehr gut. Weil ich meine Form speziell über die Wettkampfsprünge weiter entwickeln möchte. Grundsätzlich passt mein Niveau schon sehr gut. Aber dafür, dass die Sprünge herauskommen, die mich noch weiter nach vorne bringen im Feld - dafür sind einfach Wettkampfsprünge sehr, sehr wichtig.

Mit dem Rückenwind, den Leistungen aus Val die Fiemme, möchte ich in Lahti schon an diese Leistungen anknüpfen. Da heißt es jetzt, mit einer gewissen Lockerheit, aber auch mit Selbstvertrauen das Ganze einfach geschehen zu lassen.

In den Tagen zu Hause stand für mich erst einmal Regeneration an - Körpererholung! Jetzt freue ich mich, in den Flieger zum nächsten Weltcup zu steigen."


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUP IN LAHTI (FIN)
Die Weltcup-Bewerbe in Lahti werden im ZDF sowie von EUROSPORT und EUROSPORT 2 übertragen. Die Sendezeiten des ZDF finden Sie hier, die Sendezeiten von EUROSPORT und EUROSPORT 2 finden Sie hier.
2021-01-20
Stand: 18.10.2021
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340