https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

DSV Mini Babybel Schülercup in Baiersbronn

07.02.12
Skisprung
Bei eisigen Temperaturen und Sonnenschein fanden die 87 Teilnehmer/innen im Alter von 14 bis 15 Jahren heute perfekte Bedingungen beim Schülercup in Baiersbronn vor. So gab es im Skistadion am Ruhestein auf der K60 viele schöne weite Sprünge zu sehen und in der Schülerklasse 15 wurde sogar ein neuer Schanzenrekord aufgestellt.
Cedric Weigel
Neuer Inhaber dieser Bestweite ist Paul Winter vom SC Willingen, dem mit 71 Metern ein bombastischer Satz gelang und auf dessen Konto zugleich der Tagessieg ging.
Johannes Schubert von der SG Nickelhütte-Aue und Kombinierer Max Holland sicherten sich im Kampf um die weiteren Podestplätze Rang zwei und drei. Tags drauf feierte der Willinger nach 65 und 66 Metern erneut einen klaren Sieg. Diesmal vor Tim Fuchs vom SC Degenfeld, der in der Gesamtwertung allerdings weiterhin die Spitzenposition inne hat und Max Holland, der wie schon am Vortag die dritte Position einnahm.

Weigel und Siegel Tagessieger der Schülerklasse 14
In der Schülerklasse 14 hatte sich der Sachse Cedric Weigel mit 70,5 Metern überragend in Führung gesetzt. Zwar musste der für den SV Pöhla startende Nachwuchsskispringer im zweiten Wertungsdurchgang Federn lassen und landete bereits bei 61,5 Metern, dennoch reichte ihm sein Vorsprung am Ende zum Sieg. Hauchdünn nur 0,3 Punkte dahinter sicherte sich der Degenfelder Axel Mayländer nach Weiten von 65,6 und 64,5 Metern einen hervorragenden zweiten Platz. Der Einheimische Jonathan Siegel verbuchte Rang drei, bevor er am Sonntag den ganz großen Coup landete. Nach zwei tollen Sprüngen auf 65 und 62,5 Meter von seiner Heimschanze stand er am Ende als strahlender Sieger ganz oben auf dem Stockerl. Die Plätze zwei und drei erzielten der Gesamtführende Cedric Weigel und der Meßstetter Adrian Sell, der es nach vielen guten Schülercup-Platzierungen erstmals aufs Siegerpodest schaffte.

Doppelsieg für Luisa Görlich
Bei den Schülerinnen entschied Luisa Görlich vom WSV Lauscha die Wettbewerbe für sich. Die Thüringerin siegte am Samstag mit 207,8 Punkten vor ihrer Vereinskollegin Pauline Heßler (202,8 P) und Winterbergerin Lena Selbach, die auf 186 Zähler kam. Am Sonntag folgte Luisas zweiter Sieg, der ihr gleichzeitig die Spitzenposition in der Gesamtwertung verschafft. Die Plätze zwei und drei sicherten sich wieder Pauline und Lena.

Finale im März in Hinterzarten
Die finalen Wettbewerbe im Schülercup, wo dann auch die Schülermeister 2012 gekürt werden, finden im März in Hinterzarten statt.

Quelle: www.kombiundspezinachwuchs.de

2012-02-07
Stand: 05.10.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340