https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Tom Hilde (NOR) gewinnt auch zweites Grand-Prix-Springen in Hakuba (JPN), Neumayer Achter

28.08.11
Skisprung
Tom Hilde hat auch das zweite Grand-Prix-Springen im japanischen Hakuba für sich entschieden. Der Norweger setzte sich nach Sprüngen über zweimal 129,5 Meter mit 264.0 Punkten vor Piotr Zyla (POL, 132,5/128 Meter; 262.3 Pkt.) und Taki Takeuchi (JPN, 127,5/128; 255.7 Pkt.) durch. Bester DSV-Springer war Michael Neumayer als Achter.
Michael Neumayer
Michael Neymayer (SK Berchtesgaden) zeigte in Hakuba eine zufriedenstellende Leistung und konnte sich nach Sprüngen über 129,5 und 126,5 Meter mit 241.3 Punkten in den Top-Ten platzieren. Andreas Wank (WSV Oberhof 05) landete mit Sprungweiten von 125,5 und 121,5 Metern und 230.2 Punkten auf dem 14. Rang.

Morgenstern führt Gesamtwertung an
In der Gesamtwertung führt der Österreicher Thomas Morgenstern mit 580 Punkten souverän vor Tom Hilde (403 Punkte) und dem Polen Kamil Stoch (389 Punkte). Richard Freitag, der zugunsten des Trainings auf die Starts in Hakuba verzichtete,  belegt als bester Deutscher derzeit den fünften Rang (265 Punkte).

Nationenwertung: Österreich vor Polen und Deutschland
In der Nationenwertung des FIS Sommer Grand Prix führt nach zehn von 13 Wettbewerben Österreich mit 1853 Punkten vor Polen (1546 Punkte). Das deutsche Team liegt mit 1288 Punkten auf Platz drei.
2011-08-28
Stand: 19.05.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340