https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebot zum Weltcup-Finale in Planica (SLO)

18.03.15
Skisprung
Am kommenden Wochenende kämpfen die Skispringer beim Weltcup-Finale in Planica um die entscheidenden Punkte. In Slowenien stehen für die Herren zwei Einzel und ein Team-Bewerb auf dem Programm.
Severin Freund
Das Programm in Planica (SLO)
- Do., 19.03.2015, 11:00 Uhr (MEZ): HS 200, Qualifikation
- Fr., 20.03.2015, 15:15 Uhr (MEZ): HS 200, Einzel
- Sa., 21.03.2015, 10:00 Uhr (MEZ): HS 200, Team
- So., 22.03.2015, 10:00 Uhr (MEZ): HS 200, Einzel


DAS DSV-AUFGEBOT
Die DSV-Sportführung hat für das Weltcup-Finale in Planica sieben Athleten nominiert.

- Markus Eisenbichler (TSV Siegsdorf)
- Richard Freitag (SG Nickelhütte Aue)
- Severin Freund (WSV DJK Rastbüchl)
- Stephan Leyhe (SC Willingen)
- Michael Neumayer (SC Oberstdorf)
- Pius Paschke (SC Kiefersfelden)
- Andreas Wank (SC Hinterzarten)


AKTUELLE STATEMENTS

Werner Schuster, Bundestrainer Skisprung Herren

"Wir reisen mit einer positiven Grundstimmung nach Planica und freuen uns auf den Saisonabschluss auf der Flugschanze. Gespannt sind wir natürlich auf die umgebaute Anlage und auf die Flugkurve und hoffen, in diesem Zusammenhang auf gute und faire Bedingungen.

Wir haben in der bisherigen Saison viel erreicht, und nicht zuletzt die WM-Medaillen haben gezeigt, dass wir große Titel gewinnen können. Severin hat sich in Skandinavien mit konstanten und technisch sauberen Sprüngen eine gute Ausgangsposition geschaffen, um in Planica sein großes Ziel aus eigener Kraft erreichen zu können. Wir werden ihn bei diesem Vorhaben konzentriert und bestmöglich unterstützen, denn es wird weiterhin ein enges und hochkarätiges Rennen um die Entscheidungen im Gesamtweltcup, dem Skiflugweltcup und nicht zuletzt der Nationenwertung bleiben. Unser Ziel ist es, die noch ausstehenden Wettkämpfe weiter aktiv, offensiv und wach zu gestalten, um am Ende die Früchte unserer Arbeit ernten zu können.

Neben Severin Freund, Richard Freitag, Michael Neumayer und Andreas Wank werden in Planica auch Stephan Leyhe und Pius Paschke zum Einsatz kommen. Marinus Kraus und Andreas Wellinger haben die Saison bereits beendet. Während Marinus Kraus derzeit nicht über die Form verfügt, um die Flugschanze in Planica mit dem notwendigen Selbstvertrauen zu bewältigen, bereitet sich Andreas Wellinger nach einem intensiven Winter auf sein Abitur vor."

Severin Freund
"Am Ende einer ereignisreichen Saison stehen noch einmal drei Skiflug-Wettbewerbe auf dem Programm - das Publikum in Planica wird der Skisprunggemeinde einen angemessenen Abschluss bereiten! Skifliegen ist faszinierend, für uns Springer und die Zuschauer gleichermaßen. Ich freue mich auf die Wettkämpfe in Slowenien. Dass wir es mit einer neuen Schanzenanlage zu tun bekommen, macht die Angelegenheit besonders spannend!

Und spannend werden diese Wettkämpfe sowieso: Wir haben in den letzten Monaten gleich mehrere Athleten erlebt, die herausragend geflogen sind. Ich hoffe, dass ich meine Form aus Skandinavien nach Planica mitnehmen kann - auch wenn das Skifliegen wieder eine ganz eigene Sache ist!"


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUP-FINALE IN PLANICA (SLO)
Die Springen des Weltcup-Finales in Planica werden in der ARD und von EUROSPORT und EUROSPORT 2 übertragen. Die Sendezeiten der ARD finden Sie hier, die von EUROSPORT und EUROSPORT 2 hier.
2015-03-18
Stand: 16.01.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340