https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen zu den FIS Grands Prix 2013 in Hinzenbach (AUT) und Klingenthal (GER)

26.09.13
Skisprung
Am kommenden Sonntag geht der Sommer-Grand-Prix der Herren beim Springen in Hinzenbach in die vorletzte Runde.
Andreas Wellinger
Vier Tage später, am Tag der Deutschen Einheit, kämpfen die Athleten beim Grand-Prix-Finale in Klingenthal um den Gesamtsieg der diesjährigen Sommerserie. In der Vogtlandarena steht wie auch in Österreich ein Einzelspringen auf dem Programm.


SKISPRUNG HERREN

FIS Grand Prix 2013 in Hinzenbach (AUT)
Samstag, 27. September 2013
- 17:00 Uhr: Qualifikation, Einzel Herren (HS 94)

Sonntag, 29. September 2013
- 13:00 Uhr: Probedurchgang, Einzel Herren (HS 94)

- 14:00 Uhr: Einzel Herren, 1. Durchgang, anschließend Finaldurchgang (HS 94)


FIS Grand Prix 2013 in Klingenthal (GER)
Mittwoch, 02. Oktober 2013
- 18:30 Uhr: Qualifikation, Einzel Herren (HS 140)

Donnerstag, 03. Oktober 2013
- 14:15 Uhr: Probedurchgang, Einzel Herren (HS 140)

- 15:30 Uhr: Einzel Herren, 1. Durchgang (HS 140)

- 16:45 Uhr: Einzel Herren, Finaldurchgang (HS 140)


DAS DSV-AUFGEBOT
Herren-Bundestrainer Werner Schuster hat für die Wettkämpfe im österreichischen Hinzenbach sechs Athleten nominiert:

- Richard Freitag (SG Nickelhütte Aue)

- Severin Freund (DJK Rastbüchl)

- Karl Geiger (SC Oberstdorf)

- Marinus Kraus (WSV Oberaudorf)

- Andreas Wank (WSV Oberhof 05)
- Andreas Wellinger (SC Ruhpolding)



Beim Heim-Grand-Prix in Klingenthal stößt Michael Neumayer wieder zum Weltcup-Team. Darüber hinaus wird die Nationale Gruppe eingesetzt.

- Richard Freitag (SG Nickelhütte Aue)

- Severin Freund (DJK Rastbüchl)

- Karl Geiger (SC Oberstdorf)

- Michael Neumayer (SK Berchtesgaden)
- Andreas Wank (WSV Oberhof 05)

- Andreas Wellinger (SC Ruhpolding)



Nationale Gruppe
- Markus Eisenbichler (TSV Siegsdorf)

- Stephan Leyhe (SC Willingen)
- Marinus Kraus (WSV Oberaudorf)

- Jan Mayländer (SC Degenfeld)

- Maximilian Mechler (WSV Isny)

- Martin Schmitt (SC Furtwangen)




AKTUELLE STATEMENTS


Werner Schuster, Bundestrainer Skisprung Herren

"Nach unserer intensiven Trainingsphase - zuletzt sprangen wir auf der WM-Schanze in Predazzo - freuen wir uns nun auf die beiden letzten internationalen Vergleiche im Rahmen des Sommer-Grand-Prix. Wir gehen davon aus, dass die gesamte Weltelite am Start sein wird.

Andreas Wellinger, der bisher vier von zehn Entscheidungen absolviert hat, liegt derzeit in der Gesamtwertung auf Rang zwei. Unser Ziel für die beiden Wettkämpfe ist es, wieder mannschaftlich sehr kompakt aufzutreten und die Führung in der SGP-Nationenwertung zu verteidigen.



Michael Neumayer laborierte an einer leichten Kniereizung und verzichtet daher auf einen Start in Hinzenbach. Er wird aber beim Finale in Klingenthal wieder mit dabei sein.

Marinus Kraus, der im Continentalcup mit seinen guten Leistungen einen zusätzlichen siebten Startplatz für den Weltcup ersprungen hat, wird in Hinzenbach in die Weltcup-Mannschaft integriert. In Klingenthal kommt darüber hinaus unsere Nationale Gruppe zum Einsatz."
2013-09-26
Stand: 24.09.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340