https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Glück im Unglück: Tim Tscharnke bei Verkehrsunfall verletzt

24.07.13
Langlauf
Langläufer Tim Tscharnke (SV Biberau) muss nach einem unverschuldeten Verkehrsunfall für einige Zeit mit dem Training für die anstehende Olympiasaison pausieren. Die Verletzungen können aber konservativ, ohne Operation, behandelt werden.
Tim Tscharnke
Der 23-Jährige war beim Rollerskitraining in der Nähe seines Heimatortes von einem Kleintransporter erfasst worden, hatte dabei aber noch Glück im Unglück: Nach eingehender Untersuchung im Krankenhaus Arnstadt diagnostizierten die Ärzte beim Silbermedaillengewinner von Vancouver zwar zahlreiche Prellungen und Quetschungen, aber keine Brüche oder andere schwere Verletzungen.

"Tim hat durch seine gute Reaktion und Körperbeherrschung wahrscheinlich Schlimmeres verhindert", erklärte DSV-Mannschaftsarzt Dr. Andreas Kindt.
"Die Verletzungen, die er erlitten hat, sind zwar sehr schmerzhaft, können aber glücklicherweise konservativ behandelt werden. Bei normalem Heilungsverlauf sollte Tim daher in wenigen Wochen wieder belastbar sein. "
2013-07-24
Stand: 28.01.2022
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215