https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Leider Absage der DM der Masters im Skilanglauf in Girkhausen - große Dinge werfen ihre Schatten voraus…

15.01.19
Skilanglauf
Kaum zu glauben, wenn man im Süden der Republik oder im Erzgebirge wohnt, aber das sauerländer Girkhausen hat von dem vielen Schnee leider fast nichts abbekommen. Dazu kam auch noch Regen, so dass sich die Organisatoren schweren Herzens entschließen mussten, die Veranstaltung abzusagen. Aber auch im Sauerland kommen sicher wieder bessere Winter.
DSV Sportentwicklung Wettkampfsport
Im Moment wird mit den Verantwortlichen vom Skiklub Ruhpolding verhandelt, die Deutsche Meisterschaft 2019 der Masters im Rahmen der Bayerischen Meisterschaft der Masters vom 15.-17. Februar in der Chiemgau-Arena nachzuholen. Eine geänderte Ausschreibung wird an gleicher Stelle bei Zusage des Ausrichters zeitnah veröffentlicht. Für viele Skilangläuferinnen und Langläufer wäre es sicher einmal eine tolle Sache in der Chiemgau-Arena an den Start gehen zu können.

Weiter vorausschauend, können wir an dieser Stelle die Ausschreibung zur Deutschen Meisterschaft der Masters über die lange Strecke in Reit im Winkl veröffentlichen. Sie wird wieder gemeinsam mit den Aktiven ab U16 vom 28.-31. März 2019 stattfinden. Schnee gibt es ja im Moment dort so viel, dass er auch bis Ende März reichen wird.

Freitag sind wieder die Teamsprints, dieses Jahr in klassischer Technik. Daran können sich natürlich auch Senioren-Teams beteiligen oder bei den Jüngeren die Teams auffüllen. Samstag ist dann die lange Strecke in freier Technik und Sonntag wieder die Vereinsstaffel für alle.

Neu ist in diesem Jahr, dass die Meldung nur online über das Portal rennmeldung.de erfolgen kann. Das sollte aber nach der Registrierung dort kein Problem sein. Der Ausrichter möchte damit in zeitgemäßer Form die kleinen Unzulänglichkeiten des letzten Jahres vermeiden.

Text: Dr. Andreas Lange, DSV Skilanglauf Beauftragter

 

 

2019-01-15
Stand: 07.08.2020
Kontakt
Dr. Andreas Tannert
Masters Nordisch
Beauftragter
Tel.: +49 (0) 172 8836626