https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Ein Leben für den Sport - Trauer um Erwin Himmelseher

05.09.12
Nachrichten,
Er war im wahrsten Sinne des Wortes ein Freund des Skisports: Der Deutsche Skiverband trauert um Erwin Himmelseher.
Erwin Himmelseher
Am 26. August 2012 ist der große Förderer und Visionär des deutschen Skisports im Alter von 93 Jahren. Die Beerdigung Erwin Himmelsehers fand im engsten Familienkreis statt.

Alfons Hörmann, Präsident des Deutschen Skiverbandes würdigt die außerordentlichen Verdienste Himmelsehers: „Mit ihm ist eine Persönlichkeit gegangen, bei der getrost die Frage gestellt werden darf: ‚Was wäre der DSV heute, wenn es Erwin Himmelseher und sein Lebenswerk nicht gegeben hätte?‘ Die immense Unterstützung seitens der Familie Himmelseher hat großen Anteil an der Position, die der DSV heute unter den Sportverbänden und im internationalen Wintersport einnimmt.
Dafür können wir Erwin Himmelseher nicht genug danken. Wir werden ihm ein ehrenvolles Andenken bewahren.“

Mit dem Skisport und mit Sicherheitsfragen im Skisport verbindet man auch die Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS) und die Freunde des Skisports e.V. (DSV aktiv/FdS). Beide Organisationen wurden auf Initiative Erwin Himmelsehers gegründet und haben seit Jahrzehnten beispielhaft Akzente zur Entwicklung des deutschen und des internationalen Skisports gesetzt.
„Erwin Himmelseher zeichnete Gespür, Weitsicht und Mut zum Ungewöhnlichen aus, würdigte Erwin Lauterwasser, Kuratoriums-Vorsitzender der FdS den Verstorbenen, „statt kleinmütiger Einwände verlangte er schlüssige Konzepte und stand für deren Umsetzung. Seine Initiative führte beispielsweise zum DSV-Umweltplan 2000, der eine äußerst positive Bilanz und viele Erfolge aufweist.“
Dass der Sport in der Gesellschaft auch eine besondere Verantwortung inne hat, habe Erwin Himmelseher vor vielen anderen erkannt, unterstreicht Prof. Hanns Michael Hölz, Vorsitzender der FdS: "Erwin Himmelseher hat unsere Verbände weit über den Sport hinaus in unserer Gesellschaft positioniert."
Die Einrichtung der DSV-Skiwacht geht ebenfalls auf Erwin Himmelseher zurück, ebenso die Errichtung des „Haus des Ski“ - der Verwaltungszentrale von DSV, FdS und SIS in Planegg.

Erwin Himmelseher war ein Freund und Förderer des Breiten- und des Spitzensports. 1919 in Hanau geboren, spielte der junge Leichtathlet und Handballer später als Fußballer in Auswahlmannschaften. Eine Mittelfußzertrümmerung, die er sich bei einem Kriegseinsatz zugezogen hatte, beendete seine Sportlerlaufbahn. Bis zu seinem Tod widmete sich Erwin Himmelseher fortan dem sozialen Engagement im Sport – er war ein Mäzen des Sports!

Die Liste der Verdienste von Erwin Himmelseher ließe sich beliebig verlängern, mit ihm ist ein Mann von außergewöhnlicher Tatkraft gegangen. DSV, FdS und SIS sind ihrem Ehrenmitglied Erwin Himmelseher zu großem Dank verpflichtet.


Erwin Himmelseher (1919-2012) - Meilensteine
- Gründung der Freunde des Skisports e.V. im Deutschen Skiverband
- Gründung der Stiftung Sicherheit im Skisport (SIS, 1975)
- Gründung der DSV-Skiwacht (1977)
- Bau des Haus des Ski (1982/83)
- Ehrenvorsitzender der Stiftung Sicherheit im Skisport und der Freunde des Skisports e.V.
- Ehrenmitglied des DSV

Erwin Himmelseher (1919-2012) - Auszeichnungen
- 1979: Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der BRD
- 1985: Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der BRD
- 1989: Goldene Ehrennadel für außergewöhnliche Verdienste um das Bayerische Rote Kreuz (für seine großen Verdienste um die Kooperation der DSV-Skiwacht mit der Bergwacht des Bayerischen Roten Kreuzes)
- 1993: Ehrenzeichen des Deutschen Roten Kreuzes
- 1995: Bayerischer Verdienstorden
- 1996: Verleihung Ehrenzeichen in Gold mit Brillant Nr. 006 (insgesamt werden nur 8 Personen damit ausgezeichnet. EH ist Nr. 6) für langjährige hervorragende Zusammenarbeit des Deutschen Fußballbundes
- 1998: Großes Verdienstkreuz des Verdienstordens der BRD
- 1999: Ehrenplakette der Sporthilfe e.V. Nordrhein-Westfalen

Erwin Himmelseher (1919-2012) - Höchste Verbandsehrungen
DSV, FdS, SIS, Bayerischer Skiverband, Niedersächsischer Skiverband, Skiverband Sachsen-Anhalt, Skiverband Schwarzwald, Westdeutscher Skiverband, Hessischer Skiverband, Landessportverband Schleswig-Holstein, Schwäbischer Skiverband, Verband Deutscher Sportfachhandel, Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte, Stiftung Deutsche Sporthilfe

Erwin Himmelseher (1919-2012) - Ehrenämter
- Stiftung Deutsche Sporthilfe: Mitglied des Kuratoriums
- Sepp-Herberger-Stiftung: Mitglied des Kuratoriums
- Stiftung Sicherheit im Skisport: Ehrenvorsitzender des Vorstandes, Sitz und Stimme auf Lebenszeit
- Freunde der Nationalmannschaft im DFB: Ehrenmitglied
- Freunde des Skisports: Ehrenvorsitzender des Vorstandes, Sitz und Stimme auf Lebenszeit
2012-09-11
Stand: 20.08.2022
Kontakt
Sara-Maria Wolfram
Leistungssport GmbH
Sekretariat
Tel.: 089-85790 262