https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Deutsche Olympiamannschaft mit starkem Auftritt in Sotschi- adidas, Bogner und Sioux liefern Outfits

01.10.13
News
Farbenfroh und sportlich, funktional und bequem: Die deutschen Athletinnen und Athleten werden bei den Olympischen und Paralympischen Winterspielen 2014 in Sotschi modische Highlights setzen.
DOSB_Logo
Bei einer Modenschau in der Messe Düsseldorf präsentierten Mitglieder der Deutschen Olympiamannschaft und der Deutschen Paralympischen Mannschaft Medien und Öffentlichkeit die offizielle Einkleidung des Generalsausrüsters adidas und der Ausstatter Bogner und Sioux.

"Die vorgestellte Ausstattung ist modisch und funktional. Der Wiedererkennungswert ist groß. Ich bin mir sicher, dass sich unsere Athletinnen und Athleten darin wohlfühlen und Deutschland hervorragend repräsentieren werden", sagte der amtierende DOSB-Präsident Hans-Peter Krämer über die Sotschi-Kollektion.

Die Olympioniken Amelie Kober (Snowboard), Monique Angermüller (Eisschnelllauf), Nicole Fessel, Hanna Kolb (beide Skilanglauf), Lisette Thöne (Bob), Heidi Zacher (Skicross), Katharina Heinz (Skeleton), Katrin Zeller (Ski-Langlauf), Anna Wörner (Skicross), Denise Herrmann (Skilanglauf), Christina Manhard (Skicross), Konstantin Schad (Snowboard), Bene Mayr (Freeskiing), Florian Graf (Biathlon), Alexej Baumgärtner (Eisschnellauf), Patrick Bussler (Snowboard), Daniel Bohnacker (Ski Cross) sowie die Paralympioniken Andrea Rothfuss (Ski Alpin), Vivian Hösch (Biathlon) und ihr Begleitläufer Norman Schlee, Georg Kreiter und Franz Hanfstingl (beide Ski Alpin) präsentierten in einer einstündigen Show die Outfits für Sotschi 2014.

Die Ausrüstung für die über 200 Athletinnen und Athleten, die unter dem Motto "Wir für Deutschland" bei den Olympischen und Paralympischen Winterspielen antreten, sowie für mehrere hundert Betreuer wurde in Farbe und Material den zu erwartenden Bedingungen in Sotschi angepasst. Bei der Auswahl der Kleidung arbeiteten adidas, Bogner und Sioux eng mit der DOSB-Athletenkommission zusammen.

"Olympische Spiele sind immer auch ein weltweit beachteter Laufsteg, auf dem modische Trends gesetzt werden. Das wird in Sotschi wieder so sein und die Deutsche Olympiamannschaft wird dabei einen starken Auftritt haben", meinte Deutschlands Chef de Mission Michael Vesper. Zugleich bedankte er sich bei den Athletinnen und Athleten sowie dem Generalausrüster adidas und den Ausstattern Bogner und Sioux für die "mitreißende Modenschau" in Düsseldorf.

Seit Peking 2008 wird die Deutsche Paralympische Mannschaft gemeinsam mit ihrem olympischen Pendant ausgestattet. "Die gemeinsame Einkleidung zeigt symbolisch, dass der Behindertensport einen gleichwertigen Platz hat. Unsere Sportlerinnen und Sportler werden unser Land mit Stolz repräsentieren", sagte DBS-Präsident Friedhelm Julius Beucher im Rahmen der Präsentation.

Das Beachvolleyball-Duo Julius Brink und Jonas Reckermann, Olympiasieger in London 2012, übergaben auf der Bühne eine "Wir-für-Deutschland"-Fahne, die das Olympische Dorf in London geschmückt hat, an Monique Angermüller und Andrea Rothfuß - ein Symbol für den übergreifenden Teamgedanken der Sommer- und Wintersportler sowie der Olympischen und Paralympischen Athleten.

adidas kleidet die deutschen Athletinnen und Athleten von Kopf bis Fuß mit technologisch hochwertiger Funktionskleidung ein. Insgesamt umfasst die Ausrüstung mehr als 50 Teile. Erstmalig wird auch eine Merchandising-Kollektion mit den Highlight-Produkten der DOSB-Olympiaausstattung im Sportfachhandel erhältlich sein. Ein besonderer Hingucker ist die von Magdalena Neuner kreierte Mütze. Die zweifache Biathlon-Olympiasiegerin von Vancouver sagt: "Die Entwicklung der offiziellen Olympiamütze für das deutsche Team ist eine große Ehre für mich. Es hat mir riesig Spaß gemacht, kreativ zu sein, und die Designs zu entwerfen."

adidas ist die olympische Marke; erstmals 1928 trugen Athleten bei den Olympischen Spielen in Amsterdam Spezialschuhe aus der Werkstatt von Adi Dassler.

Bogner stellt als offizieller Ausstatter der Deutschen Olympiamannschaft und der Deutschen Paralympischen Mannschaft die Kleidung für die Eröffnungs- und Schlussfeier, für offizielle Anlässe sowie für die Medaillenzeremonie. Das Münchner Traditionsunternehmen kleidet bereits zum 18. Mal in Folge die Deutsche Olympiamannschaft bei Winterspielen ein.

Mit leuchtenden und spektakulären Farben will Bogner die Augen der Milliarden Fernsehzuschauer auf die deutschen Mannschaften ziehen. Das Farbkonzept der Sotschi-Outfits spiegelt die exotische Landschaft des Austragungsortes wieder: auf Saumhöhe der Jacken das Türkisblau des Schwarzen Meeres, darüber das warme Gelb von Sand und Sonne und das satte Grün der Palmen, gekrönt vom kühlen Weiß des Schnees in den kaukasischen Bergen. Ein weiteres Highlight: die Blumendrucke der Damenhosen, die an russische Trachten erinnern.

Der Schuhhersteller Sioux ist in Sotschi zum 23. Mal als Ausstatter für die Deutsche Olympiamannschaft dabei und liefert die Schuhe für offizielle Anlässe der Mannschaften, wie den Botschafterempfang zu den Spielen. Die Athletinnen tragen eine modische Stiefelette aus feinem Ziegenvelours in Dunkelblau. Das Pendant für die Herren ist ein modisch markanter Schnürschuh in Mokka aus weichem Kalbvelours mit Lyralochung. Darüber hinaus hat Sioux eine Prise Nationalstolz im Design integriert. Sowohl der Damen- als auch der Herrenschuh sind mit einem dezenten schwarz-rot-goldenen Streifen bestickt.

Die Messe Düsseldorf war nicht nur Gastgeber für den Startschuss in den Olympischen Winter, sondern sorgt als langjähriger Partner bei der Planung und Durchführung der Deutschen Häuser auch in Sotschi für den spektakulären Treffpunkt von Mannschaft, Medien, Wirtschaftspartnern und Funktionären. "Hot. Cool. Yours! Ein fantastisches Motto der Olympischen Winterspiele 2014. Und eine großartige Bezeichnung für die Mode, die unsere Athleten in Sotschi tragen werden. Als Durchführungspartner der Deutschen Häuser Sotschi 2014 sind wir heute besonders stolz darauf, Gastgeber für die Präsentation der Olympiabekleidung zu sein", erklärte Werner M. Dornscheidt, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe Düsseldorf.

Im Rahmen der Modenschau wurden den Athletinnen und Athleten die von der Bundesdruckerei produzierten Olympia- und Paralympics-Pässe symbolisch überreicht. Dieses "Reisedokument" hält exklusive Angebote der Wirtschaftspartner der Deutschen Olympiamannschaft und Paralympischen Mannschaft für alle Teilnehmer der Spiele bereit.

Die XXII. Olympischen Winterspiele finden vom 7. bis 23. Februar in Sotschi statt. Die XI. Paralympischen Spiele beginnen am 7. und enden am 16. März 2014.

Quelle: DOSB-Pressemitteilung, 01.10.2013
2013-10-01
Stand: 06.07.2022
Kontakt
Sara-Maria Wolfram
Leistungssport GmbH
Sekretariat
Tel.: 089-85790 262