https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Stellenausschreibung: Deutscher Skiverband sucht hauptamtliche/n Referenten/in* Struktur- und Leistungssportentwicklung

07.11.18
Stellenangebote
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01. März 2019, sucht der Deutsche Skiverband einen hauptamtliche/n Referenten/in* Struktur- und Leistungssportentwicklung.
DSV
Der Deutsche Skiverband e.V. (DSV) gehört mit seinen 20 Landesskiverbänden und insgesamt rund 650.000 Mitgliedern zu den größten Sportverbänden in Deutschland und hat seinen Sitz in Planegg. Der DSV beschäftigt rund 100 festangestellte Mitarbeiter.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt, spätestens zum 01. März 2019, sucht der Deutsche Skiverband einen hauptamtliche/n Referenten/in* Struktur- und Leistungssportentwicklung.

Der Referent Struktur- und Verbandsentwicklung übernimmt unter der Leitung der Sportdirektoren die Koordination der Aufgaben in den Bereichen der Rahmenbedingungen an den Stützpunkten. Er unterstützt die Sportlichen Leiter, Bundestrainer und Cheftrainer Nachwuchs in der Evaluation und Weiterentwicklung der der Trainingsdatendokumentation und der Digitalisierung der Rahmentrainingskonzeptionen.

Zuständigkeiten - Kompetenzen:
- Fortschreibung und Ergänzung des DSV Strukturplans in den Themen Bundesstützpunkte, Trainingssteuerung und Eliteschulen und Internaten/Häuser der Athleten
- Sportstättenentwicklungsplanung, Fortschreibung Schanzenkonzept und langfristige Bauplanung
- Sitzungsvor- und nachbereitung und Vertretung der Geschäftsführer und Sportdirektoren in Bauplanungsgesprächen
- Unterstützung der Sportlichen Leiter, Bundestrainer und Cheftrainer Nachwuchs in der Evaluation und Weiterentwicklung der Trainingswirkungsanalyse, der Trainingsdatendokumentation und der Rahmentrainingskonzeptionen
- Unterstützung des BT Wissenschaft im Qualitätsmanagement hinsichtlich der Leistungen des Forschungs- und Serviceverbundes Leistungssport
- Vorbereitung von Entscheidungsvorlagen, Prozesssteuerung und Umsetzungsplanung für die Zusammenarbeit mit dem BMI, den Ländern und Kommunen (TSF, Bau, Großereignisse)
- Vorbereitung und Nachnachbereitung von Gremiensitzungen
- Vertretung in InternatsGmbHs

Das Anforderungsprofil:
- Sportwissenschaftler mit Schwerpunkt Leistungssport oder Diplomtrainer Nordischer Skisport, Biathlon oder Ski Alpin
- Erfahrungen im Leistungs- und Nachwuchsleistungssport inkl. sportfachliche Kompetenz hinsichtlich Bundesstützpunktstrukturen und Fördersystemen
- Erfahrungen und Kompetenzen in der Trainingssteuerung und Trainingswissenschaft für Spitzen- und Nachwuchsleistungssportler
- Erfahrung in Gremienarbeit
- Erfahrungen im Bereich Planung und Förderung von Trainingsstätten
- Erarbeitung einer verbindlichen Kommunikationsstruktur zwischen den beteiligten Partnern auf allen Ebenen im Aufgabenbereich
- Organisations- und Verhandlungsgeschick
- Flexibilität und Belastbarkeit
- Wünschenswert sind Erfahrungen an der Schnittstelle zwischen Haupt- und Ehrenamt im Sportbereich
- Hohe Motivation, Flexibilität sowie Einsatzbereitschaft
- Hohe Team- und Kommunikationsfähigkeiten
- Eine souveräne Persönlichkeit mit Kreativität, visionärem Denken und umsetzungsorientierter kooperativer Arbeitsweise
- Gute IT- und Englisch-Kenntnisse
- Führerschein Klasse B


Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann kontaktieren Sie uns gerne:
Sportdirektorin Ski Nordisch und Biathlon, Karin Orgeldinger, über die u.a. Mailadresse

oder

senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bis zum 25. November 2018 an:

Deutscher Skiverband Leistungssport GmbH
z.H. Karin Orgeldinger persönlich
Hubertusstr. 1
82152 Planegg

Email:

*Unabhängig von der jeweiligen Formulierung richtet sich unser Stellenangebot gleichermaßen an weibliche wie an männliche Bewerber.
2018-11-07
Stand: 19.10.2019
Kontakt
Sara-Maria Wolfram
Leistungssport GmbH
Sekretariat
Tel.: 089-85790 262