https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebot zum Weltcup in Ruka (FIN)

25.11.20
Skisprung
Die Skispringer kämpfen am kommenden Wochenende beim Weltcup in Ruka (FIN) um Punkte. In Finnland stehen am Samstag und Sonntag zwei Einzelspringen auf dem Programm.
Newsletter I
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
SKISPRUNG Herren
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ruka (FIN)
- Fr., 27.11.2020, 16:45 Uhr (MEZ)/17:45 Uhr (LOC): HS 142, Qualifikation
- Sa., 28.11.2020, 16:30 Uhr (MEZ)/
17:30 Uhr (LOC): HS 142, Einzel
- So., 29.11.2020,
15:30 Uhr (MEZ)/16:30 Uhr (LOC): HS 142, Einzel


AUFGEBOT

- Markus Eisenbichler (TSV Siegsdorf)
- Severin Freund (WSV DJK Rastbüchl)
- Karl Geiger (SC Oberstdorf)
- Martin Hamann (SG Nickelhütte Aue)
- Pius Paschke (WSV Kiefersfelden)
- Constantin Schmid (WSV Oberaudorf)
- Andreas Wellinger (SC Ruhpolding)


AKTUELLE INFORMATIONEN UND STATEMENTS

Stefan Horngacher, Bundestrainer Herren
"Nach dem erfolgreichen Auftakt fahren wir mit der gleichen Mannschaft von Wisla, Polen weiter nach Ruka, Finnland. Dort erwartet uns eine größere Schanze. Diese sollte einigen Athleten aus unseren Reihen besser liegen als die in Wisla.

Wir sind gut vorbereitet, und da wir bereits am Mittwoch mit der FIS-Chartermaschine nach Finnland anreisen, versuchen wir, vor Ort in Ruka noch ein Training zu absolvieren. Nach dem Trainingstag steigen wir dann wieder in den Wettkampfmodus ein.

Neben Markus Eisenbichler und Karl Geiger hat auch Martin Hamann mit seinem letzten Sprung in Wisla bewiesen, dass er wirklich ein ausgezeichneter Skispringer ist. Ich denke, dass auch ihm die Schanze in Ruka entgegenkommt."

Markus Eisenbichler
"Ich springe gerne in Ruka. Ich habe gute Erinnerungen an die Schanze. Es ist eher eine Fliegerschanze, das kommt mir entgegen. Ich muss meine Sachen machen, wie beim Auftakt in Wisla - und mein stabiles Niveau festigen. Das wird nicht einfach.

Wir müssen das umsetzen, was wir den ganzen Sommer schon auf einem hohen Niveau trainiert haben. Ich werde versuchen, mich auf mich selbst zu fokussieren. Ich möchte gute Sprünge zeigen und zufrieden von der Schanze wegfahren.

Das Doppelpodium von Wisla nimmt den Druck vom ganzen Team. Das ist gut für die Teamdynamik. Im vergangenen Jahr war das Teamgefühl schon gut. Das hat sich jetzt so weiterentwickelt. Wir wachsen zusammen mit den neuen Trainern, alles hat sich eingespielt. Wir hatten im letzten Jahr schon große Erfolge, mit Karl Geiger und auch den Nationencup gewonnen. Das ist für uns sehr wichtig, und da möchten wir auch in diesem Jahr wieder angreifen. Wir müssen einfach so weitermachen. Natürlich ist es schön, wenn es gut läuft. Aber es wird auch wieder andere Tage geben - und die versuchen wir zu vermeiden."


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUP IN RUKA (FIN)
Die Weltcup-Bewerbe in Ruka werden im ZDF sowie von EUROSPORT und EUROSPORT 2 übertragen. Die Sendezeiten des ZDF finden Sie hier, die Sendezeiten von EUROSPORT und EUROSPORT 2 finden Sie hier.
2020-11-25
Stand: 20.01.2021