https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Personelle Veränderungen Alpin: Andreas Evers wird Disziplintrainer Speed

11.04.19
Ski Alpin
Andreas Evers übernimmt ab der kommenden Saison die Leitung des DSV-Speed-Teams. Evers löst damit Christian Schwaiger ab, der Mathias Berthold als Bundestrainer Herren nachfolgt.
Newsletter I
Der 51-jährige Diplomtrainer aus der Flachau stand in den vergangenen zwei Jahren als Leitender Trainer der Schweiz Herren-Abfahrtsmannschaft um den Gewinner der aktuellen Abfahrt-Weltcupwertung Beat Feuz in der Verantwortung.

Der ehemalige Rennfahrer begann seine Trainerkarriere 1995 im Österreichischen Skiverband (ÖSV). In den Jahren 1999 bis 2012 fuhr er als leitender Disziplintrainer mit den ÖSV-Abfahrern um Hermann Maier zahlreiche Erfolge ein.

"Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung beim Deutschen Skiverband und die Zusammenarbeit mit den Athleten", sagt Andreas Evers. "In den vergangenen Jahren haben sich die DSV-Abfahrer sehr positiv entwickelt. Ich möchte nun mit meiner Erfahrung und meinem Know-how die bisher geleistete Arbeit erfolgreich weiterführen."

Christian Schwaiger, Bundestrainer Alpin Herren:
"Mit Andreas Evers konnten wir meinen Wunschkandidaten für die Leitung der Speed-Disziplinen verpflichten. Ich kenne Andreas seit vielen Jahren und schätze seine seriöse und fachlich hochqualifizierte Arbeit. Es gilt nun, die Speed-Mannschaft weiter und nachhaltig auf allen Ebenen zu entwickeln."

Damen: Keine Veränderung im Trainerteam

Die alpinen Damenmannschaften im DSV werden in der kommenden Saison vom bewährten Trainerteam um Bundestrainer Jürgen Graller und den verantwortlichen Trainern Tobias Lux (Technik) und Adreas Fürbeck (Speed) betreut.
2019-04-11
Stand: 16.06.2019