https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Deutsche Rollskimeisterschaften, Flachstrecke, 2014

08.10.14 10:50 Uhr
Rollski Nordisch
Am 27. September veranstaltete der SC Stadthagen die Deutschen Rollskimeisterschaften 2014. Insgesamt waren rund 90 Rollskisportler aller Altersklassen am Start.
Rollski DM 2014
Schon frühzeitig, vor der Saison 2014, hatte sich der SC Stadthagen um die Ausrichtung der Deutschen Rollskimeisterschaften beworben. Entsprechend fand diese Bewerbung in der maßgeblichen Sitzung der Landesrollskireferenten und -beauftragten uneingeschränkte Zustimmung.

Wegen der zu erwartenden Teilnehmerzahlen war man entsprechend positiv gestimmt, insbesondere auch deswegen, weil sich, ebenfalls schon frühzeitig, einige Aktive angemeldet hatten. Schließlich erreichte die Teilnehmerliste eine doch beachtliche Anzahl von rund 90 Rollskisportlern aller Altersklassen. Die Spanne reichte von Schülern U 8 bis Herren 71.

Wie bei allen 39 Veranstaltungen am Bückeberg zuvor wurden auch am 27. September 2014 alle Läuferinnen und Läufer im Einzelstartmodus auf die Wettkampfstrecke geschickt. Diese Strecke war, durch die feuchten Nächte der Vortage, an einigen Stellen rutschig. Das sonnige Spätsommerwetter am Wettkampftag hatte jedoch nicht ausgereicht, um alles abzutrocknen, was den meisten Aktiven unverhoffte Probleme bereitete. Dennoch wird die Bückeberg-Rollskistrecke, die weitestgehend im Wald verläuft, als eine der schönsten in Deutschland von der Rollskielite angesehen. In gewohnter Präzision erfolgten ab 15.00 Uhr alle Starts. Die Streckenlängen betrugen bei den Schülern, einschließlich U9, 5 km und von U10 bis U15, 9 km.

Alle Jugendliche, Junioren sowie Damen und Herren ab AK61 liefen 18 km, während alle Junioren, Herren, von allgemein bis AK56, 27 km zu bewältigen hatten. Die Bestzeit bei den Schülerinnen, bis U9, lief Liliy Marie Lange, SG Klotzsche. Bei den Schülern der gleichen Klasse siegte Adrian Polansky, WSV Schwarzheide. Beide wurden Deutsche Schülermeisterin bzw. -Schülermeister, U10 / U11. Die folgenden Deutschen Schülermeistertitel, U12 / U15, sicherten sich Pauline Holzbrecher sowie Marcus Bornkessel vom SV Liebertwolkwitz.

Während der Titel der Deutschen Jugendmeisterin an Anne Rockstroh, SV Trebsen, ging, wurde Sven Püschmann, SG Klotzsche, Deutscher Jugendtitelträger. Zu Anna Rockstroh ist noch zu bemerken, dass sie eine Woche zuvor, erstmalig beim Weltcupfinale in Val die Fiemme eingesetzt war und dort im Mannschaftssprint, gemeinsam mit ihrer Partnerin Kira Claudi (LBC Banfetal), auf dem Siegerpodest stand. Kira Claudi sicherte sich, wie erwartet, den Titel der Deutschen Juniorenmeisterin. Die Bestzeit bei den Damen erzielte Dr. Ilka Niemeyer von ausrichtenden Verein und wurde Deutsche Meisterin. Um den Herrentitel wurde hart gefightet. Schließlich hatte Christian-Alexander Schmidt, SV Liebertwolkwitz, die Nase vorn. Er wurde Deutscher Meister 2014.

Die Meisterschaften wurden mit der Siegerehrung im Großen Saal des jbf-Zentrums am Bückeberg abgeschlossen. Der Deutsche Skiverband gratuliert allen Siegern und Platzierten zu ihren hervorragenden Ergebnissen des Tages und der gesamten Rollskisaison 2014!

Alle Ergebnisse der DM 2014 finden Sie auf der DSV-Homepage.
2014-10-08
Stand: 02.07.2022
Kontakt
Martin Gillessen
Rollski Nordisch
Beauftragter
Tel.: