https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Nachhaltiger Weltcup-Schnee in der Vogtland Arena

04.12.14
Skisprung
Der Klingenthaler Weltcup-Schnee wird auch zwei Wochen nach der Saison-Eröffnung der Skispringer im Vogtland rege genutzt. Bei den aktuellen Temperaturen darf man davon ausgehen, dass die Schanze auch in den nächsten Wochen in einem hervorragenden Zustand sein wird.
Arena Klingenthal
Seit der letzten Woche haben Skispringer aus Tschechien, den Niederlande, Polen, Slowenien, der Schweiz, Russland, Italien und Deutschland die hervorragenden Bedingungen in der Vogtland Arena zum Training genutzt. Aktuell trainieren auch die Athleten des Klingenthaler Bundesstützpunktes auf der modernen Großschanze.

Am Freitag und Samstag hält der Skiverband Sachsen einen Übungsleiterkurs für angehende Skilanglauftrainer in der Vogtland Arena ab. Dabei werden auch verschiedene praktische, lauftechnische Übungen im Schanzenauslauf und im untersten Teil des Aufsprunghanges durchgeführt.

Auch die Langläufer vom Skiclub Dresden-Niedersedlitz haben sich zum Training angekündigt.
Marcus Stark vom Organisationsteam des Weltcups: „Wir sind froh, dass wir den Kunstschnee, der für den Weltcup produziert wurde, auch weiterhin so intensiv nutzen können. Das war auch von Anfang an so vorgesehen."
2014-12-04
Stand: 29.05.2022
Kontakt
Manuel Hering
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: +49 89 85790-340