https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

DSV Jugendcup/Deutschlandpokal und DSV JOKA Schülercup: Skilanglauf-Nachwuchsfest in Krün

15.02.17
Langlauf
Gleich zwei Wettkampfserien machten vom 11. bis 12.02.201217 in Krün Station. Die U16 setzte Ihre Serie im Jugendcup/Deutschlandpokal fort, wobei sich hier abschließend die Besten mit Ihren Leistungen für einen ersten internationalen Vergleich Anfang März in St.Ullrich empfehlen konnten. Die Schüler hatten Station zwei von drei im DSV JOKA Schülercup bei dem diesmal auch die U13 am Start war.
DSC Krün
Die Veranstaltergemeinschaft der Vereine SC Krün, SC Mittenwald und SC Wallgau hatte bei bestem Winterwetter ein tolles Wettkampfgelände präpariert und wegen der verschiedenen Wettkampfserien und unterschiedlichen Wettkampfformate war alle Hände voll zu tun. Auf dem Programm für die Schüler stand ein Nordic Cross Wettkampf im Freistil sowie ein Doppelstart Klassisch. Die Jugendlichen maßen sich im Einzel Freistil sowie bei einem Verfolgungsstart Klassisch. Insgesamt waren 360 Sportler am Start.

Am besten bewältigten die skiläuferischen Herausforderungen beim Nordic Cross am ersten Wettkampftag in der U13 Charlotte Böhme vom SV Stützengrün/SVSAC und Emil Herzog von der SG Weiler-Simmersberg/BSV. Die Schnellsten in der U14 waren Miriam Reisnecker vom SCMK Hirschau/BSV und Luca Petzold vom WSC Erzgebirge Oberwiesenthal/SVSAC. Die Siege in der U15 gingen an Helen Hoffmann vom WSV Oberhof/TSV sowie an Seriensieger Andreas Stengle vom SC Partenkirchen/BSV.

Die Elemente des Nordic Cross, einmal aufgebaut, waren dann auch Bestandteil der Einzel-Freistilstrecke der Jugendlichen. Hier setzten sich Linda Schumacher vom SSV Geyer/SVSAC und Jan-Friedrich Doerks vom SCM Zella-Mehlis/TSV am besten in Szene.

Am zweiten Wettkampftag ging es um die klassische Technik. Linda Schumacher konnte Ihren Vorsprung aus dem ersten Rennen knapp behaupten. Jan-Friedrich Doerks war im harten Zweikampf knapp seinem Trainingskameraden Till Ruhmann von der TSG WSC Ruhla/TSV unterlegen. Beim Doppelstart der U15 siegten Amelie Wehrle vom SC Hinterzarten/SBW und wiederum Andreas Stengle. Die U14 dominierten erneut Miriam Reisnecker und Luca Petzold. In der U13 konnte Lena Mettang vom WSV Mehrstetten/SBW und wiederholt Emil Herzog den Sieg davontragen. Damit errang Emil klar den Pokal in seiner Altersklasse und bei den Mädchen gab es mit Cahrlotte und Lena zwei Pokalsieger.

Quelle: Arnd Krause, Text und Bild
Weitere Ergebnisse
2017-02-15
Stand: 28.05.2022
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215