https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Informationen und Aufgebote zu den Weltcups in Stockholm (SWE) und Falun (SWE)

10.02.16
Langlauf
Am kommenden Donnerstag starten die Langläuferinnen und Langläufer beim traditionellen "Royal Palace Sprint" im schwedischen Stockholm. Am Samstag und Sonntag folgen in Falun die Einzel - und Massenstartrennen.
Newsletter I
Stockholm (SWE)
- Do. 11.02.2016, 12:00 Uhr (MEZ): Damen/Herren, Qualifikation Sprint C
- Do. 11.02.2016, 14:45 Uhr (MEZ): Damen/Herren, Viertelfinals Sprint C
- Do. 11.02.2016, 16:00 Uhr (MEZ): Damen/Herren, Finals Sprint C


Falun (SWE)
- Sa., 13.02.2016, 11:30 Uhr (MEZ): Damen, Einzel 5km C
- Sa., 13.02.2016, 13:15 Uhr (MEZ): Herren, Einzel 10km C
- So., 14.02.2016, 11:30 Uhr (MEZ): Damen, Massenstart 10km F
- So., 14.02.2016, 14:30 Uhr (MEZ): Herren, Massenstart 15km F



DAS DSV-AUFGEBOT

Die DSV-Sportführung hat folgende Athletinnen und Athleten für die Weltcup-Rennen in Stockholm und Falun nominiert:

Aufgebot Stockholm:

Damen
- Lucia Anger (SC Oberstdorf)
- Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
- Hanna Kolb (TSV Buchenberg)
- Sandra Ringwald (Skiteam Schonach-Rohrhardsberg)

Herren
- Sebastian Eisenlauer (SC Sonthofen)
- Alexander Wolz (TSV Buchenberg)

Aufgebot Falun:

Damen
- Stefanie Böhler (SC Ibach)
- Nicole Fessel (SC Oberstdorf)
- Denise Herrmann (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)
- Sandra Ringwald (Skiteam Schonach-Rohrhardsberg)
- Monique Siegel (WSC Erzgebirge Oberwiesenthal)

Herren
- Jonas Dobler (SC Traunstein)
- Sebastian Eisenlauer (SC Sonthofen)
- Andreas Katz (SV Baiersbronn)
- Florian Notz (TSV/SZ Böhringen Römerstein)
- Thomas Wick (SC Motor Zella-Mehlis)


AKTUELLE STATEMENTS

Andreas Schlütter, Sportlicher Leiter Langlauf
"Steffi Böhler und Jonas Dobler haben auch am Holmenkollen auf den langen Strecken wieder gezeigt, dass sie in der Lage sind, um die vorderen Plätze mitzulaufen. Positiv zu bewerten ist auch die Leistung von Thomas Wick, dem es gelungen ist, bei seinem ersten Weltcup-Einsatz in dieser Saison in die Punkte zu laufen.

Nach zwei Jahren Pause geht es jetzt wieder zu einem Weltcup nach Stockholm. Wir erwarten eine deutliche Leistungssteigerung im Vergleich zu Drammen. Dort haben wir uns vergangene Woche mit der Mannschaft unter Wert verkauft. In Schweden wollen wir mit den Damen wieder die Top-Ten angreifen, mit den Herren wollen wir den Sprung in die Top-15 schaffen.

Aufgrund einer Rippenprellung durch seinen Sturz bei den Deutschen Meisterschaften müssen wir in Schweden weiter auf Thomas Bing verzichten. Aller Voraussicht nach wird er in Lahti wieder zur Mannschaft dazustoßen.

Um der schwierigen Wettersituation in Deutschland zu entgehen, ist ein Großteil der Mannschaft direkt von Oslo weiter nach Falun gereist. Die Trainingsbedingungen sind dort gut, das wollen wir für uns optimal nutzen. Sandra Ringwald und Denise Herrmann fahren von Falun kurzfristig nach Stockholm, der Rest der Sprint-Mannschaft reist am Mittwoch aus Deutschland an."

Thomas Wick
"Der 50er am Holmenkollen war wirklich ein einmaliges Erlebnis! Ich hatte mich im Vorfeld schon wahnsinnig darauf gefreut. Es ist eine Ehre, vor dieser Kulisse am Holmenkollen im wohl traditionellsten Rennen an den Start gehen zu dürfen. Diese Chance bekommt man nicht alle Tage. Für die Norweger sind die Wettkämpfe am Holmenkollen eine einzige große Party, ein richtiges Volksfest. Wenn der Startschuss fällt, entfacht das eine unglaubliche Stimmung im Stadion. Der Tag wird mir immer in Erinnerung bleiben.

Auch mit dem Ergebnis am Holmenkollen bin ich zufrieden. Ich konnte mich lange in einer guten Gruppe halten und habe mir das Rennen ordentlich eingeteilt, auch wenn ich dann leider doch abreißen lassen musste.

Nach dem 50er ging es erst einmal darum, ordentlich zu regenerieren und die Speicher wieder aufzufüllen. Am Samstag müssen wir schließlich wieder frisch sein, um ab dem ersten Meter alles geben zu können. Ich will die Lockerheit und den Spaß möglichst mit in die nächsten Rennen nehmen und die Wettkämpfe genießen. Es motiviert mich total, ein Teil der Nationalmannschaft sein zu dürfen. Natürlich will ich auch in Falun wieder in die Punkte laufen, das ist immer das Ziel!"


TV-ÜBERTRAGUNGEN WELTCUPS IN STOCKHOLM (SWE) UND FALUN (SWE)

Die Weltcups in Schweden werden in der ARD sowie von EUROSPORT und EUROSPORT 2 übertragen. Die Sendezeiten der ARD finden Sie hier, die von EUROSPORT und EUROSPORT 2 hier.
2016-02-10
Stand: 26.05.2022
Kontakt
Wencke Hölig
Leistungssport GmbH
Ansprechpartner
Tel.: 089-85790 215