https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Deutsche Meisterschaft Rollski Berglauf 2022

04.07.22
Rollski Nordisch
Am 2.7.2022 fand zum wiederholten Male in Seiffen/Erzgebirge die Deutsche Meisterschaft im Rollski Berglauf statt. Die Sportwelt Preußler ist ein anerkannt guter Ausrichter für große Aufgaben.
Deutsche Meisterschaft Rollski Berglauf 2022, Seiffen
Sportwelt Preußler war kurzfristig für den SC Monte Kaolino Hirschau als Ausrichter eingesprungen, da der SC zeitgleich den Master Worldcup in Seefeld veranstaltete.

Die Deutsche Meisterschaft wurde in der klassischen Technik auf gestellten Einheits-Skirollern, ausgerichtet. So sollten faire und vergleichbare Wettbewerbsbedingungen hergestellt werden.

Die Wertung wurde nach DWO in jeweils vier Klassen durchgeführt. Als Laufstrecken wurden die seit vielen Jahren bekannten Bergstrecken genutzt. Sie gelten als sehr schön, aber auch sehr anspruchsvoll.

Für Herren und Junioren ging es über 10,9 km, Damen und Jugend absolvierten 6 km, Schüler 3 km.

Die meisten Sportler kamen vom Sächsischen Skiverband.

In der Schülerklasse weiblich siegte Henny Drechsler vor Selina Bergt und Sarah Bergt, alle von der SG Klotzsche.

In der Schülerklasse männlich siegte Leonard Pump (SG Klotzsche) vor Linus Clauss (SSV Geyer) und Felix Kadner (SV Grün Weiss Pirna).

In der Jugendklasse weiblich siegte Johanna Lehnung (SV Grün Weiss Pirna) vor Katelynn Kober (SV Grünbach) und Hannah Schippers (Skiclub 1927 Köthen).

Bei der Jugend männlich siegte Etienne Fischer (SV Hermsdorf) vor Tobias Hofbauer (Skiclub Großber) und Tomte Suter vom SV Schorfheide.

Einen eindeutigen Sieger bei den Junioren gab es durch Arne Schäfer vor Frans Daubitz, beide von der SG Klotzsche. Franz Heinrich vom PSV Zittau erreichte den dritten Platz.

Ebenso war es bei den Damen eine klare Angelegenheit für Anna-Maria Dietze vom Pulsschlag Neuhausen/Erzgebirge. Sie siegte vor Rosa Zimare (SG Klotzsche) und Marie Meischner (SC Norweger Annaberg).

In der Herrenklasse gab es einen erwarteten Sieg von Philipp Unger vom SV Stützengrün. Er siegte in der Tagesbestzeit von 31:20 min vor Jurij Propp (TUS Erndtebrück) und Philipp Dänner (SKG Gersfeld).

Die anschließende Siegerehrung wurde durch den Bürgermeister von Seiffen und Vertretern der Berg- und Hüttenknappschaft unterstützt, die so zusätzlich für einen würdigen Rahmen sorgten.
Weitere Ergebnisse
2022-08-22
Stand: 04.12.2022
Kontakt
Martin Gillessen
Rollski Nordisch
Beauftragter
Tel.: