https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

Svendsen gewinnt Verfolgung von Oslo (NOR), Greis Achter

19.03.11
Biathlon
Emil Hegle Svendsen hat am Holmenkollen die Verfolgung über 12,5 Kilometer gewonnen. Der Norweger setzte sich in 32:59.2 Minuten knapp vor seinem Landsmann Tarjei Boe (32:59.8 Minuten) durch. Platz drei ging an den Franzosen Martin Fourcade (33:06.5 Minuten). Bester Deutscher war Michael Greis auf Platz acht.
Michael Greis
Bis nach dem dritten Schießen führte Björn Ferry, der als Erster auf die Strecke gegangen war. Erst auf der letzten Runde wurde der Schwede von den beiden Norwegern und Fourcade abgefangen und musste sich mit Platz vier zufrieden geben. Die beeindruckendste Leistung des Tages zeigte der junge Tarjei Boe, der mit Startnummer 44 ins Rennen gegangen war und mehr als zwei Minuten gutmachen konnte.

Greis startet Aufholjagd
Auch Michael Greis (SK Nesselwang) startete vom Start weg eine Aufholjagd und arbeitete sich mit Startnummer 34 nach nur einem Schießfehler im ersten Stehendanschlag (Trefferbild 0+0+1+0) bis auf den achten Platz vor (33:42.8 Minuten). "Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis", freute sich der Allgäuer, "ich habe mir beim Schießen viel Zeit gelassen und bin sehr gut durchgekommen. Auf der Strecke musste ich aber hart kämpfen, da es heute wirklich sehr eng war."

Graf hervorragender Zwölfter
Eine tolle Leistung zeigte der für das Finale in Oslo ins Weltcup-Team berufene Florian Graf. Der 22-Jährige vom WSV Eppenschlag musste zwar drei Strafrunden laufen (0+0+1+2), schaffte es mit einer starken Laufleistung aber in 34:01.4 Minuten auf den zwölften Platz.

Weitere DSV-Platzierungen
Arnd Peiffer (WSV Clausthal-Zellerfeld) musste insgesamt fünf Strafrunden absolvieren (Trefferbild 2+1+0+2) und kam nach 34:22.2 Minuten als 18. ins Ziel. Erik Lesser (SV Eintracht Frankenhain) traf zwar besser (0+0+1+1), brauchte auf der Strecke aber deutlich länger und wurde mit einer Zeit von 34:38.6 Minuten 24. Daniel Böhm (SC Buntenbock, 1+1+0+1, 35:28.6) und Christoph Stephan (WSV Oberhof 05, 0+1+0+2, 35:47.4 ) belegten die Plätze 33 und 36. Alexander Wolf (WSV Oberhof 05, 0+1+2+2, 36:00.1) konnte seine herausragende Leistung vom Donnerstag, die ihm den dritten Platz im Sprint eingebracht hatte, nicht wiederholen und wurde 39.

Sprint-Sieger Birnbacher nicht am Start
Andreas Birnbacher (SC Schleching) ging nach seinem Sprintsieg vom Donnerstag nicht als Gejagter an den Start. Wegen gesundheitlicher Probleme im Familienkreis hatte der Schlechinger schon vorgestern die Heimreise angetreten.
Weitere News
Weitere Ergebnisse
2011-03-19
Stand: 29.11.2022
Kontakt
Gabi Kniesz
Leistungssport GmbH
Sekretariat
Tel.: 089-85790 251