https://www.ski-online.de/skiversicherung?utm_source=DSV_Website&utm_medium=Banner&utm_campaign=DSV_Banner
Suche

DSV JOKA Schülercup macht in Oberwiesenthal Station

25.02.13
Biathlon
Am vergangenen Wochenende trafen sich die Biathlon-Nachwuchsathleten des Deutschen Skiverbandes im Rahmen des DSV JOKA Schülercups in Oberwiesenthal. In Sachsen standen ein Einzelwettkampf, ein Technik-Sprint sowie ein Staffel-Bewerb auf dem Programm.
DSC_Biathlon_Oberwiesenthal_BR_Hacker
In Oberwiesenthal mussten die Biathletinnen und Biathleten gleich dreimal auf die Strecke. Mit knapp 200 Teilnehmern war auch das dritte Veranstaltungswochenende im DSV JOKA Schülercup hervorragend besetzt. Beim Highlight – dem Staffel-Wettkampf am Sonntag – waren gar 79 Länderstaffeln am Start, die in der Altersklasse S14/15 um den Titel des Deutschen Staffelmeisters antraten. Trotz schwieriger Wetterbedingungen wurden Trainern und Zuschauern in der Loipe und am Schießstand erneut gute Einzelleistungen präsentiert.

Spannende Duelle im Einzel

Einen spannenden Start in den DSV JOKA Schülercup in Oberwiesenthal bot am Freitag der Einzelwettkampf über 3,9, 6,0 und 7,9 Kilometer. Die besten Leistungen zeigten in der Altersklasse S13 Florian Lipowitz (DAV Ulm) und Lara Vogl (SV Bayerisch Eisenstein). Florian verwies Alexander Bender (FC Langdorf) und Darius Lodl (SV Hermsdorf) auf die weiteren Podestplätze, während sich Lara gegen Sabrina Braun (DAV Ulm) und Alisa Rathke (SC Immenstadt) durchsetzte. Bei den Schülern S14 triumphierten Andreas Melch (SV Bayerisch Eisenstein) und Anne Lodl (SV Hermsdorf). Neben Andreas platzierten sich Fred Börner (SSV Altenberg) sowie Sten Hickmann (SV Hermsdorf), neben Anne Linda Artinger (SC Bodenmais) und Hannah Klein (WSV Schömberg) ebenfalls auf dem Podest. Der Sieg in der Altersklasse S15 ging an Julian Hollandt (WSV Oberhof), vor Max Barchewitz (SV Frankenhain) und Paul-Bono Böhme (WSG Feldberg). Bei den Biathletinnen der Schülerklasse 15 setzte sich Franziska Schöttler (SC Todtnau) gegen Juliane Frühwirt (SV Tambach-Dietharz) und Rika Böttcher (SC Buntenbock) durch.

Favoriten auch im Technik-Sprint vorne
Am Samstag stand für die Nachwuchs-Biathleten ein Technik-Sprint auf dem Programm. Für die Schüler S13 ging es auf eine 3,4 Kilometer lange Strecke. Florian Lipowitz sicherte sich den sechsten Saisonsieg in Folge. Alexander Bender kam wie bereits am Vortag auf Platz zwei, vor Marc Hoheisel (WSV Kiefersfelden). Bei den Schülerinnen S13 machte Lisa Spark (SC Traunstein) diesmal das Rennen. Sie setzte sich gegen Vortagessiegerin Lara Vogl und Magdalena Kuchler (SV Bayerisch Eisenstein) durch.
In der Altersklasse S14 setzte Christoph Müller (SC Ruhpolding) die schnellste Gesamtzeit und verwies damit seinen Vereinskollegen Florian Schweiger auf Rang zwei. Fred Börner fuhr auf den dritten Rang. Bei den Mädchen fuhr Franziska Pfnür (SK Ramsau) ihren Tagessieg vor Linda Artinger und Julia Aurich (PSV Schwarzenberg) ein.
In der Schülerklasse S15 triumphierte Tim Grotian (SC Mittenwald). Er setzte  sich gegen Simon Groß (SC Ruhpolding) und Paul-Bono Böhme durch. Bei den Schülerinnen S15 konnte sich Magdalena Liebscher (SSV Altenberg) über ihren ersten Saisonsieg freuen. Juliane Frühwirt lief als Zweite über die Ziellinie, Rika Böttcher komplettierte das Podest.

Spannung im Staffel-Wettbewerb

Einen spannenden Abschluss versprachen die Staffelwettkämpfe am Sonntag. In der Schülerklasse 12/13 hatte hier die Staffel BSV 1 mit Marc Hoheisel, Maxi Veit und Alexander Bender die Nase vorn. Sie siegte mit deutlichem Vorsprung vor SBW 1 (Kevin Wunderle, Felix Beier, Florian Lipowitz) und SVS 1 (Darius Lodl, Ricco Burkhardt, Lukas Martins). Bei den Mädchen gewann ebenfalls das Trio BSV 1 mit Lisa Spark, Magdalena Kuchler und Lara Vogl, vor SBW 1 (Mareike Braun, Isabel Goller, Sabrina Braun) und SVS 1 (Luise Müller, Anna-S. Beyer, Hanna-Michele Hermann).  In der Altersklasse S14/15 gewann die BSV1-Staffel um Tim Grotian, Pirmin Dahlmeier und Simon Groß vor SBW 1 (Frederik Kalb, Robin Wunderle, Paul-Bono Böhme) und BSV 2 (Andreas Melch, Michael Hobmaier, Florian Ullrich). Bei den Schülerinnen S14/15 setzten sich Magdalena Liebscher, Anne Lodl und Julia Aurich (SVS 1) gegen die Staffeln BSV 1 (Franziska Strobel, Franziska Pfnür, Linda Artinger) und WSV 1 (Jessica Lange, Lina Gens, Anna-Luisa Born) durch.

Wettkampfprogramm DSV JOKA Schülercup
Das Finale des DSV JOKA Schülercups findet am Wochenende vom 16. und 17. März 2013 in Ruhpolding statt.
2013-02-25
Stand: 05.10.2022
Kontakt
Gabi Kniesz
Leistungssport GmbH
Sekretariat
Tel.: 089-85790 251